Die Bestie ist zurück: R32 Turbo mit 682 PS!

Michael Koreks R32 Turbo ist eine echte Bestie. Mit 682 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 952 Nm lehrt der Pfälzer mit seinem von BTS Racing gepowerten Monster-Golf Sportwagen das Fürchten. Wir haben das brandneue Video mit der Turbo-Bestie für euch am Start!

Einigen von euch wird der Wagen aus der Pfalz bereits ein Begriff sein. Das erste von Summer of Tuning realisierte Video mit dem R32 Turbo als Hauptdarsteller hat alleine auf YouTube bereits über eine Million Views. Seitdem hat BTS Racing den Wagen jedoch noch einmal so richtig in die Mangel genommen und auf satte 682,7 PS Leistung und ein maximales Drehmoment von brachialen 952 Nm gepusht.
r32-turbo (1)
Das brandneue Video „The BEAST is back!“ ist vom Stil her etwas anders als das Erstlingswerk. Auf kunstvolle Kamerafahrten und Schnitte wurde diesmal völlig verzichtet. Stattdessen wirkt das Video eher so, als wären Michael und ein Kumpel mit Smartphone und einer GoPro unterwegs. Alles wirkt rau und realistisch. Unvorstellbar, wie schrecklich die Bestie dann erst in Natura wirken muss…

r32-turbo (2)
Michael trat beim Dreh mit lediglich 1,4 bar Ladedruck an und hatte 98 Oktan anstelle von E85 im Tank. Bei dem Golf, der ihn im Video herausfordert und scheitert, handelt es sich um einen R32 mit über 400 PS Leistung.

r32-turbo (8)

Im Innenraum des R32 Turbo hat ein gelber Überrollkäfig seinen Platz gefunden

r32-turbo (6)

Der R32 Turbo in Action

Das erste Video des R32 Turbo

Zum Abschluss ist hier noch einmal das erste Video von Michael Koreks R32 Turbo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht