Tiefer geht nicht: Ein Mazda 3 am Boden!

Ob es sich bei diesem Tief(f)lieger nun um einen Mazda Axela oder einen Mazda 3 im Axela-Dress handelt, ist ja eigentlich egal. Ob nun europäische Version oder nicht: Dieser Wagen rockt!...

Da bleibt einem die Luft weg: Mazda 3 mag es strictly static

Wenn sich ein bestimmtes Modell in der Tuningszene rar macht, ist so gut wie sicher, dass wir die Chance nicht verstreichen lassen, ein gelungenes Exemplar abzulichten. So geschehen bei diesem aktuellen Mazda 3 nach dem Motto „Strictly Static“!...
mazda-rx-7-11

Mazda RX-7: Königlich-eleganter Sportler

Heute stellen wir euch einen Mazda RX-7 vor, der den Spagat zwischen Eleganz und Sportlichkeit schafft. Wieso er gleichzeitig auch noch „königlich“ ist? Lest selbst!...

Mazda RX-8: Die belgische Bombe!

Harm Vanheckes Mazda RX-8 fungierte auf der diesjährigen TuningExpo Saarbrücken quasi als Begrüßungskomitee. Direkt in Halle 1 wurden die Messebesucher mit der belgischen Bombe konfrontiert. Und die Reaktionen auf den 2007er Mazda fielen ganz...
Mazda MX-5

Mazda MX-5 – Ultraflacher Roadster im Stance-Look

„Stance“ – dick und fett prangt dieser Begriff auf der Frontscheibe dieses Mazda MX-5. Damit dürfte auch der Tuningstil des Hardtop-Cabrios geklärt sein, denn der Miata wurde voll und ganz nach dem aktuellen Trend aus den Staaten modifiziert....

Mazda RX-7: Das Leben ist zu kurz, um langsam zu sein!

Der Spruch in der Artikelüberschrift stammt leider nicht von mir. Ich habe ihn vom Heckflügel des Wagens „geklaut“, von dem ich euch heute berichte. Auch ohne den Schriftzug auf dem nicht gerade dezenten Heckspoiler leuchtet einem sofort ein, dass es...

Hier gibt es sowohl Bilder von Fahrzeugen der Marke Mazda, die von Privatpersonen und Tuningfirmen modifiziert wurden, als auch Infos rund um die Marke, denn hier seht ihr unsere Mazda Tuning News. Mazda ist ein japanischer Fahrzeughersteller, der ausgeschrieben Mazda Motor Corporation heisst und wurde 1920 gegründet.

Erstaunlicherweise hat das Unternehmen mit der Be- und Weiterverarbeitung von Kork angefangen bevor es erst Maschinenbauteile, dann Motorräder, danach kleine LKW’s und später eben auch Autos herstellte. Natürlich trug es noch nicht den Namen Mazda während der Zeit der Korkvedelung und wie bei nahezu jedem Fahrzeughersteller dieser Zeit, wurden während des 2. Weltkriegs auch bei Mazda die Kapazitäten für die Rüstungsindustrie abgezogen.

1960 wurde dann der erste Personenkraftwagen von Mazda vorgestellt. Das kleine Coupé mit der Bezeichnung Mazda R360 hatte einen 16 PS Motor, der aus einem der dreirädrigen Mini-Lkws des Unternehmens stammte. Direkt darauf schloss Mazda einen Lizenzvertrag mit den NSU Motorenwerken, welcher dazu berechtigte, den damals neuartigen Wankelmotor zu verwenden und weiter zu entwickeln. Bereits 1967 präsentierte Mazda mit dem Mazda 110 S Cosmo dann den ersten Serienwagen mit Zweischeiben-Wankelmotor.

Mit dem Mazda MX-5 kam 1989 der große Durchbruch für Mazda in Europa und Nordamerika, da es ihm gelang, die Käuferschicht wieder für Roadster zu begeistern. Beim Wankelmotor gab es ebenfalls große Fortschritte. Ein 700 PS starker Vierscheiben-Wankelmotor ermöglichte es dem Mazda 787B beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans zu gewinnen. Mazda war der erste japanische Autohersteller dem das gelang und das auch noch mit 2 Runden Vorsprung zu Jaguar.

Es ist also kein Wunder, dass sowohl pragmatisch veranlagte als auch sportlich ambitionierte Autofahrer gerne bei der Wahl des Fahrzeugs zum Mazda greifen und Tuner großen Gefallen daran finden die Fahrzeuge zu modifizieren. Neben dem MX-5, wird man auch den ein oder anderen Mazda RX-7 und Mazda RX-8 in unseren Mazda Tuning News finden. Letztere sind übrigens die letzten Autos überhaupt, die in Serie mit dem Kreiskolbenmotor produziert wurden. Mit dem Auslaufen der Produktion des RX-8 endete somit auch der serienmäßige Einsatz der Wankelmotoren.