Die Marke mit dem Stern hat den Muff vergangener Tage lange hinter sich gelassen. Dieser Mercedes-Benz CL500 ist der beste Beweis dafür, dass Daimler durchweg rockt. Mittlerweile kommt dieser Umstand auch mehr und mehr in der Tuningszene zum Tragen…

Seitenansicht des Mercedes CL500

Der Zülpicher Wassersportsee an einem wunderschönen Samstag im Juli. Das von der 44 Car Culture ins Leben gerufene Seaground Car Event sorgt dafür, dass wir den Tag in urlaubsähnlicher Kulisse verbringen dürfen. Nachdem wir bereits Wiesen und Wege beschritten haben, erblicken wir den See und steigen die Stufen in Richtung Steg und Sandstrand hinab. Oha, noch mehr geile Fahrzeuge sind hier geparkt – und da lag er schließlich vor uns…

Dezent und edel: Mercedes CL500

Nicht nur der See, sondern auch der Mercedes-Benz CL500. Ein schwarzes Edelcoupé im Boss-Modus. Per Luftfahrwerk sanft in die Nähe des Bodens gedrückt sieht der sowieso schon stattlich dimensionierte Daimler noch eine Nummer fetter aus. Und das meinen wir total positiv! Trotz dezenter Farbe und edlem Auftreten fällt dieser Wagen überall auf. Mega!

Fette Heckpartie des Mercedes CL500

Der Umstand, dass die Seitenscheiben sich komplett unsichtbar machen lassen und auch keine B-Säule stehen bleibt, gab den Blick in die Fahrgastzelle des Coupés frei. So lässt es sich reisen. Im Boss Mode eben…

Mercedes-Benz CL500 in Bildern

Nobler Innenraum des Mercedes CL500

Gehobenes Ambiente in tiefergelegter Karosse.

Front des Mercedes CL500 Auspuffanlage mit Carbon-Diffusor am Mercedes CL500 Wer braucht schon eine B-Säule? Der Mercedes CL500 definitiv nicht! Dezente Radwahl auf dem Mercedes CL500 Frontpartie des Mercedes CL500 Black in Black beim Mercedes CL500! Detailansicht der Räder auf dem Mercedes CL500 Frontansicht des Mercedes CL500

Boss Mode: Mercedes-Benz CL500
5 (100%) 1 vote

Datum der Erstveröffentlichung: 09.03.2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht