Schwarzes Schaf: Porsche 911 auf Rotiform

Um es gleich vorweg zu nehmen: Mit dem Porsche 911, um den sich dieser Artikel dreht, ist alles in bester Ordnung. Die Überschrift spielt auf die Firma „BlackSheepWheels“ an, die für den Zuffenhausener verantwortlich zeichnet. Der 964er ist eine echte...

Vorhang auf für den Porsche Boxster Martini Widebody

Lange Überschrift für einen breiten Wagen. Wir sind uns nicht sicher, was wir von dem Porsche Boxster halten sollen, den wir da im ungarischen Budapest entdeckt haben. Aber wir sind gespannt, war ihr über ihn denkt......

Porsche Boxster: Blau-Welt Begriff?

Wir von autotuning.de stellen eigentlich nie ein Tuningkonzept in Frage. Geil ist das, was dem Besitzer des Fahrzeugs gefällt. Allerdings gibt es Fälle, die unsere Objektivität doch etwas ins Wanken bringen. Beispiel gefällig? Dann dann schaut euch mal...

Zuffenhausens Finest: Porsche 911 Carrera

In den letzten Jahren lässt sich in der Tuningszene ein deutlicher Trend hin zu Zuffenhausener Sportwagen ausmachen. Gerade der Porsche 911 erfreut sich als "DER Porsche" stetig wachsender Beliebtheit unter Tuningenthusiasten. Ganz weit vorne mit dabei: Der...

In dieser Kategorie lest ihr alles zu den Fabrikaten des Sportwagen-Herstellers Porsche sowie zu den neuesten Porsche-Tuning Fabrikationen. Einst als reinrassige Sportmarke, die nicht selten auch bei Autorennen wie den 24-Stunden-Rennen die Nase vorn hatte, bekannt, hat sich Porsche über viele Jahre breiter aufgestellt. Mit den SUV-Modellen Porsche Cayenne und Porsche Macan wurde ein weiterer Weg zum nachhaltigen Erfolg gelegt: Der Cayenne ist zudem das derzeit meistverkaufte Modell des Zuffenhausener Herstellers, folglich erfreut auch das SUV sich wachsender Beliebtheit in der Tuningbranche. Einige der am besten getunten Porsche findet ihr hier in der Kategorie Porsche Tuning News.

Aufgrund des bereits ab Werk vorherrschenden Charakters und natürlich nicht zuletzt wegen der Preisdimension, finden Porsche-Modelle eher bei professionellen gewerblichen Tunern Anklang. Besonders beliebt sind nach wie vor die Fabrikate der Porsche 911er-Baureihen, die einerseits Alltagssportler wie den Carrera und andererseits eher tracktaugliche Versionen wie den GT2 oder Porsche GT3 umfassen. Seit jeher sind die Coupés und Cabriolets für eine Mittelmotor-Bauweise mit Heckantrieb bekannt, was es im breit gefächerten Automobilmarkt nur selten zu finden gibt. Dennoch gehören auch Allradversionen mit ins Portfolio, die beispielsweise beim Porsche Carrera als 4/4S oder beim 911 Turbo/Turbo S zum Einsatz kommen. Etwas exklusiver fällt dagegen die Version 911 Targa aus, der aus Hommage an die „Erdbeerkörbchen“ auch weiterhin mit einem B-Säule-Bügel gebaut wird.

Bekannt ist der Sportwagenhersteller vor allem auch für seine Boxermotoren, die für eine Vielzahl der Modelle als freisaugende Aggregate ohne zusätzliche Turboaufladung konzipiert sind. Lange Zeit wurden die Motoren ebenfalls rein luftgekühlt betrieben, bei neueren Generationen ist Porsche jedoch überwiegend auf die Flüssigkeitskühlung umgestiegen. Als legendär gilt bis heute immer noch der Porsche 917 Spyder, welcher in den 1970er Jahren einen wichtigen Sieg auf der Rennstrecke von Le Mans errang. Als Neuauflage gilt der Hybridsportler 918 Spyder, der in der Leipziger Manufaktur gefertigt wird.

Inzwischen ist Porsche eine vollständige Tochter des VW-Konzerns geworden, insbesondere nach der für Porsche Manager Wiedeking erfolglosen Übernahmeschlacht von Volkswagen. Als Marke tritt Porsche – wie viele andere Töchter von VW auch – aber weiterhin eigenständig auf. Dennoch profitiert der Hersteller aus Zuffenhausen von weitreichenden Synergieeffekten, die vor allem die SUV-Modelle betreffen. Die im Baukastenprinzip gefertigten Modelle VW Touareg und Audi Q7 teilen sich mit dem neuen Porsche Cayenne die technische Basis, was die Entwicklungskosten des einzelnen mindert und neues Gewinnpotenzial für den Gesamtverbund der Marken schafft.

Als besondere Tuningspezialisten für Porsche-Umbauten und –Veredelungen, haben sich die Firmen 9ff und RUF einen großen Namen gemacht. Sie setzen bei ihren Projekten nicht selten auf kompromisslose Spitzenleistung, die sich in den hohen dreistelligen Bereich hin orientiert und eine Vmax von weit über 300 Km/h ermöglicht. Zugleich sind die Exemplare der Tuner eher rar gesät, in freier Wildbahn sind sie leider eher selten zu sehen. Genau deshalb bietet die Kategorie „Porsche Tuning News” auf AUTOTUNING.DE sehr interessante und informative Einblicke in die Welt der Porsche-Veredler.