Sportwagen, Luftfahrwerke, fette Radsätze, Widebody: Alles Dinge, die im Trend liegen. Der lachsrote Porsche 997, den wir am Wörthersee erblickt haben, tanzt auf alle diesen Hochzeiten. Und zwar mit einem mächtig breiten Hintern…

Sowohl der Wörthersee als auch die XS-Carnight sind dafür bekannt, absolut angesagte und gefeierte Fahrzeuge geballt an einer (wenn auch großen) Location zu konzentrieren. Eine XS-Carnight mit dem Beinamen „Wörthersee Edition 2.0“ demzufolge ja nur rocken. Unsere Anwesenheit in Klagenfurt war direkt beschlossene Sache. Und bei fast jedem neuen, gefeierten Fahrzeug, dass kurz vor Beginn der „2 Wochen vor dem See“ bei Instagram auftauchte, waren wir uns sicher: Der wird da stehen!

Porsche Tuning: Porsche 997 Widebody im Video

Das subjektiv wohl am meisten gepostete Fahrzeug dieses Zeitabschnitts war wohl der Porsche 997, dem wir diesen Artikel widmen möchten. Ein Foto des Widebody-911ers vor einer dunklen Wand und auf dunklem Boden betonte seinen lachsfarbenen, mit extrem breiten Hintern versehenen Körperbau. Wir haben aufgehört, zu zählen, wie viele Instagram-Feeds dieses Foto aufgegriffen haben. Der Wagen war omnipräsent. Und ganz klar auf unserer „Abschussliste“ für die Carnight in Klagenfurt…

Der Radsatz passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge!

Halle 1 des Messegeländes hielt uns besonders lange auf. Hier verliebten wir uns in so viele Fahrzeuge, dass wir in Zeitnot gerieten. Vor allem die österreichische Crew „Pipifein“ beeindruckte mit Fahrzeugen auf ganz hohem Level. Auch der Big-Butt-Porsche gehört zur Crew. Ganz großes Kino…

Porsche 997 Widebody in Bildern

Artikel bewerten...

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.