Der Porsche 964 ist für viele DER 911er überhaupt. Auch uns flasht der Zuffenhausener, der von 1989 bis 1994 vom Band ging, gewaltig. Vor allem, wenn er dann noch in so einer Farbe daherkommt!

Ganz ehrlich: In diesem Farbton kann ein Wagen nur rocken!

Zülpich im August 2019. Das Seaground Car Event der Forty Four Car Culture lockt mit einer einzigartigen Location, super Autos und bestem Sommerwetter. Da konnten wir nicht nein sagen. Eigentlich angereist, um „Social Media Fotos“ zu machen, begeisterte uns ein mintfarbener Porsche 964 so sehr, dass wir zumindest diesem einen Fahrzeug einen eigenen Artikel widmen wollten.

Per Luftfahrwerk komplett auf die Gasse (oder in diesem Fall den Steg) geknallt und auf schwarzen, perfekt kontrastierenden Rotiform-Walzen rollend lockt der Porsche 911 schon von Weitem. Doch auch das Interieur blieb nicht unangetastet und genau dort wurden wir stutzig…

Ein Porsche 964 mit japanischem Geheimnis?

Die Carbon-Sitze und der goldene Bügel im Inneren des Porsche 964 machen zwar eine super Figur, passen aber irgendwie nicht zur Optik des restlichen Wagens. Und da fehlender Stil des Halters wohl ausgeschlossen werden kann, vermuteten wir schnell, dass Veränderung ins (Porsche-) Haus steht. Eine Veränderung, auf die das Interieur bereits zugeschnitten wurde. Und dann entdeckten wir den (unserer Meinung nach zum Pflichtprogramm jeden Autohalters gehörenden) Instagram-Sticker auf der Seitenscheibe. Und im Profilnamen des Halters versteckt sich das Kürzel „RWB“. Wir wissen Bescheid….

Manche mögens mint: Porsche 964 auf Luft!
3 Sterne bei 1 Votes.

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.