Hand aufs Herz: Bis auf ein paar Enthusiasten werden wohl die meisten bei „Mercedes Vito“ an alles Mögliche denken, nur nicht an Tuning. Beim Veredeler Hartmann Tuning sieht man das Ganze etwas lockerer: Kaum im Lieferprogramm von Mercedes angekommen, modifizierten die Tuner auch schon eines der Raumwunder.

Hartmann Tuning Mercedes Vito (18)
Sportlichkeit außen, …

Der ersten Ansatzpunkt am Mercedes Vito war mit einem Aerodynamikpaket von Vansports auch schnell gefunden. Front-, Seiten- sowie Heckspoiler mussten so ihren sportlicheren Pendants weichen. In Kombination damit sorgen 30mm Tieferlegungsfedern, ebenfalls aus dem Hause Vansports, für eine dezente Tieferlegung. Bei den Felgen fiel die Wahl der Tuner auf „Navi-1“-Alus in 8,5×20 Zoll, für welche auch gleich 5mm mehr Platz in den Radhäusern geschaffen wurde. Bezogen wurden diese mit 245/40er Pneus von Dunlop.

Hartmann Tuning Mercedes Vito (9)
…innen und unter der Haube

Auch dem Innenraum ging es an den Kragen: Schwarzer Klavierlack, geänderte Fußmatten sowie Einstiegsleisten aus Aluminium sorgen für etwas mehr Sportlichkeit in der sonst so tristen Fahrerkabine. Doch die Umbaumaßnahmen waren nicht nur rein optischer Art. Dank Chiptuning werkeln unter der Haube des Vito nun 224 Pferdestärken sowie ein maximales Drehmoment von 505 Nm. Die resultierenden Abgase dürfen klangvoll durch die zwei nachgerüsteten 88x74mm Endrohre entweichen.

Hartmann Tuning Mercedes Vito (13)
Mehr Exoten braucht das Land!

Ob dem Hartmann Tuning Mercedes Vito doch einige Nachahmer folgen oder ob der getunte Van ein Exot bleibt, das wird sich zeigen. Nichtsdestotrotz geht alleine schon aufgrund der ungewöhnlichen Fahrzeugwahl ein Daumen nach oben an die Tuner: Wir würde gerne mehr Exoten auf Deutschlands Straßen sehen!

Hartmann Tuning Mercedes Vito (7)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht