Nun ist alles bei ap Sportfahrwerke in trockenen Tüchern. Aus über 150 Bewerberinnen und letztendlich neun Finalistinnen konnte sich die Notarfachangestellte Julia Sokolov aus Saarbrücken gegen ihre Konkurrentinnen behaupten und hat sich mit einem äußerst knappen Ergebnis als neues ap Girl durchgesetzt und darf jetzt für ein Jahr den Hersteller von Sportfahrwerken in ganz Europa als Markenbotschafterin repräsentieren. 

 AP Girl Julia Sokolov 04

Alle guten Dinge sind drei – vor allem beim aktuellen ap Girl trifft diese Aussage zu

Dass Julia Sokolov kein Neuling vor der Kamera ist, wurde beim Shooting recht schnell klar. Die 23-Jährige hat sich bereits bei zahlreichen Fotoshootings ablichten lassen und spielte bei der Fotoproduktion von ap Sportfahrwerke ihre ganze Routine aus. Julia war bereits zum dritten Mal beim Shooting dabei und dieses Mal hat es endlich geklappt – sie startete voll durch und konnte sich den Sieg vor ihren Mitbewerberinnen sichern. Natürlich kamen dabei auch die mit viel Liebe zum Detail modifizierten Fahrzeuge nicht zu kurz und waren neben den Girls die Protagonisten des Shootings. Die Suche nach Markenbotschafterinnen über den Facebook-Kanal von ap gibt es bereits seit über fünf Jahren und war mit über 150 Bewerberinnen auch dieses Mal ein voller Erfolg für ap Sportfahrwerke. Die neun Finalistinnen, die aus den zahlreichen Bewerbungen ausgewählt wurden, durften bei einem professionellen Fotoshooting ihr Können unter Beweis stellen, um die Jury von sich zu überzeugen. Die Juroren werden dabei jedes Jahr aufs neue festgelegt.

AP Girl Sonja Szwalek 03

Auch die Zweitplatzierte Sonja Szwalek machte vor der Kamera eine wahrlich gute Figur!

ap Sportfahrwerke hat in Sachen Promotion ein neues Gesicht

Die Siegerin Julia Sokolov darf sich freuen, ihr Gesicht bald auf den Anzeigen, Broschüren und Katalogen von ap Sportfahrwerke sehen zu dürfen. Ebenfalls wird sie als ap Girl auf Events und Messen am Stand vertreten sein. Doch dabei ist sie nicht auf sich allein gestellt – auch die Zweit- und Drittplatzierte des Shootings werden sie bei der Promotion für den Fahrwerkshersteller unterstützen. Der zweite Platz ging dabei an die Profi-Tänzerin Sonja Szwalek, die durch ihre Ausdauer und Körperbeherrschung zu überzeugen wusste. Nicole Orlich zeigte ebenfalls eine tolle Performance vor der Kamera und sicherte sich den dritten Platz.

AP Girl Nicole Orlich 03

Die Präsenz, die Nicole Orlich vor der Linse an den Tag legte, brachte ihr bei der Jury den dritten Platz ein.

Wer weitere Informationen über das Shooting und die Produkte von AP sucht, wird auf deren Website fündig.

Fotos: ap Sportfahrwerke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht