Wenn wir auf einem Event die Qual der Wahl haben, stürzen wir uns gerne auf die etwas selteneren Exemplare. Erstklassige Fiat sind in der Tuningszene vergleichsweise rar gesät. Das Fiat Coupé ist umso seltener in modifizierter Form anzutreffen. Umso glücklicher sind wir über den Fakt, euch heute das Fiat Coupé SE Evo Turbo vorstellen zu können.

Fiat Coupé SE Evo Turbo
Als uns der Ausnahme-Italiener beim vierten Tuning Meeting der Low Rulers im belgischen Malmedy vor die Linse kam, war eines direkt klar: Hier wurde mehr modifiziert, als wir in einen Artikel packen können. Deshalb beschränken wir uns auf die wesentlichen Fakten zum rassigen Italiener.

fiat-coupe (2)

Das Ferraripferd auf den Nabenabdeckungen ist nicht mal so unangebracht. Schließlich könnte es dieses Fiat Coupé SE Evo Turbo durchaus mit dem ein oder anderen Ferrari aufnehmen.

524 italienische Hengste…

…schlummern unter der Haube dieses Fiat Coupé SE Evo Turbo. Die Tuningmaßnahmen, die am Antrieb vorgenommen wurden, passen auch bei einer klein gewählten Schriftart nicht auf ein Din A4-Blatt.

fiat-coupe (3)

Die 524 Pferde des Fiat Coupé SE Evo Turbo passen gerade so in diesen Stall.

Natürlich will all die Turbo-Power auch standesgemäß gebremst werden. Da kommen die 4-Kolben-Sättel aus dem Hause Brembo ins Spiel, die in den kunstvoll verzierten Radhäusern beheimatet sind. An der Hinterachse sorgt ein Tarox-Umbau für Sicherheit in Extremsituationen.

fiat-coupe (4)

Fiat Coupé SE Evo Turbo „Edition Bella Italia“

Spätestens beim Blick in die Fahrgastzelle wird auch dem unerfahrenen Szene-Outsider klar, dass es sich hier um ein Fahrzeug aus bella Italia handelt. Man wird schließlich „ganze dezente“ darauf hingewiesen…

fiat-coupe (5)

fiat-coupe (6)

fiat-coupe (7)

Auf den Geschmack gekommen?

Wie anfangs schon erwähnt, bietet das Fiat Coupé SE Evo Turbo weitaus mehr Modifikationen, als wir euch hier präsentieren können. Wenn ihr mehr über den Ausnahme-Italiener erfahren wollt, haltet auf Events die Augen offen und schaut euch den Wagen bei Gelegenheit selbst an. Aber plant etwas Zeit ein…

fiat-coupe (8)

Eine Antwort

  1. Sigi

    Dieses Auto mag einen Technikfreak gefallen, aber das Äußere ist eine Katastrophe. Da wurde aus einem edlen Wagen, der manchmal sogar mit einem Ferrari verwechselt wird, ein gruseliges Auto auf billigstem Möchtegern-Ruhrpott-Manta-Niveau gemacht. Also bei dem Auto von außen könnte man nur noch losheulen.
    Der Innenraum ist eine nette Idee, auch wenn jeder Italiener dabei nur verzweifelt den Kopf schütteln würde. Wenn man nun schon so einen Gag macht, sollte die Qualität stimmen. Hier stimmt sie nicht. Schade ist die schlechte Qualität der Ausführung, wenn man sich einmal die Zackennähte am Türgriff anschaut.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht