Ein audianisches Kompakt-SUV, welches sich bereits in der Serienausführung bestens behauptet: Der Audi RS Q3. Das ihm innewohnende Turbo-Aggregat aus dem Audi RS3 Sportback wurde leicht „abgespeckt“ und bringt im Audi RS Q3 nunmehr 310 PS bei 420 Nm maximalem Drehmoment auf die Waage. Doch für die Vollendung benötigt der sonst spritzige Benziner noch etwas Leistungszuwachs: Und den bekommt er von ABT Sportsline, der das SUV folgerichtig als ABT RS Q3 betitelt…

Leistungsupdate für den Audi RS Q3 von ABT Sportsline

Das renommierte 2.5-TFSI-Triebwerk, basierend auf einer Reihen-Fünfzylinder-Bauweise, scheint sein Potenzial nach oben weiterhin auszudehnen. Im besagten Audi RS Q3 arbeiten bereits gut betuchte 310 Pferde, welche das kompakte SUV mit einem permanenten quattro auf allen vier Rädern vorantreiben. Dabei schnellt der Audi RS Q3 in nur 5,5 Sekunden auf die Marke von Tempo 100, bei 250 Km/h zieht die Elektronik leider einen Schlussstrich. Doch der aus Kempten im Allgäu stammende Tuner namens ABT Sportsline hat es verstanden, auch dieses Aggregat aus dem VW-Konzern einmal mehr zu trimmen. Somit entsteht aus dem aktuell kompaktesten SUV unter den Audianern eine neue Power-Kutsche, die sowohl technisch als auch optisch einiges zu bieten hat.

Knackiges Hinterteil für den ABT RS Q3

Knackiges Hinterteil für den ABT RS Q3

Der ABT RS Q3 wurde gegenüber der Audianer-Serie somit auf stattliche 410 PS sowie 530 Nm getrimmt. Die von den Ingolstädtern genannten 5,5 Sekunden zum Sprint auf 100 Km/h sind wohl oder übel Geschichte, der neue ABT-Wert dürfte bei ca. 5 Sekunden liegen. Über einen Ausbau des bislang elektronisch begrenzten Topspeeds gibt es seitens ABT noch keine Angaben. Die Mehrleistung im Audi RS Q3 entspringt hier dem bekannten ABT Power New Generation-Upgrade, das ebenso beim VW Golf GTI, VW Beetle & Co. eingesetzt wird. Das Besondere besteht in der im Paket enthaltenen ABT Engine Control, ein selbst entwickeltes Steuergerät von ABT, das das Herzstück des ABT RS Q3 positiv beeinflusst. Die Lieferung des Steuergerätes samt ABT-Software aus einer Hand verspricht nach Aussage des Tuners maximale Leistung mit maximaler Zuverlässigkeit im Audi RS Q3.

Optische Aufwertung verspricht Überholprestige beim ABT RS Q3

Doch nicht nur die serienmäßige Audi-Technik samt des ABT-Leistungsupdates sind die Leistungsträger im neuesten Projekt des Allgäuer Tuners. Der ABT RS Q3 überzeugt nebst seiner 410 PS vor allem in puncto Design und Optik. Ein hauseigenes ABT Sportfahrwerk inklusive der Höhenverstellung bietet ausgezeichneten Spielraum für den ABT RS Q3, sowohl für eine straffe Spurführung als auch für unebenes Gelände. Analog zum Fahrwerksupdate bietet man für den ABT RS Q3 auch eine sportive Rad-Reifen-Kombination an: Moderne ABT-Sportfelgen des Typs „DR“ werden rundum in 21-Zoll-Abmessung auf die Achsen gezogen. Dazu gibt es Dunlop-Sportpneus in der Dimension 255/30 R21, um die Radhäuser des ABT RS Q3 auch angemessen auszufüllen.

audi-abt-rs-q3-suv-2014-05

Für das Exterieur des Audi RS Q3 wird ebenfalls Sorge getragen. Hier unterstreichen auffällige Details das bereits technisch garantierte Überholprestige. Eine neue Frontschürze inklusive neuem Grilleinsatz zeigen zwar die bisherigen Proportionen, gleichzeitig verschärfen sie aber gekonnt das Aussehen des Audi RS Q3. Die in Dunkelrot gehaltene und geschwungene Leitlinie in der Schürze fällt angenehm auf. Auf dem sanften Weiß-Ton wird selbige unterhalb der Fensterlinie fortgesetzt, begleitet von einer dunkel-anthrazitfarbenen „Partnerlinie“. Das passende Finish dazu zeigt eine ebenfalls dunkelrote Umrandung der Felgen.

Auch das Interieur des ABT RS Q3 überzeugt

Auch das Interieur des ABT RS Q3 überzeugt

Schwenkt man den Blick einmal auf die Heckpartie des ABT RS Q3, gibt’s auch hier erkennbare und nennenswerte Upgrades: Die neue Heckschürze à la ABT wird ebenfalls von einer markant roten Linie gezeichnet. Zudem beinhaltet die Schürze einen mittig verankerten Heckdiffusor sowie links und rechts davon Öffnungen für die vier Endrohre einer ebenfalls enthaltenen ABT Edelstahlabgasanlage (samt Mittel– und Endschalldämpfer). Mit sonorem Fünfzylinder-Klang, abrundenden Dekoreinlagen und dezenten Applikationen im Interieur dürfte der ABT RS Q3 sicherlich nicht nur gut voran eilen, er zeigt beim Überholen gerne auch die eine oder andere Soundeinlage…

Fotos: ABT Sportsline

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht