Der Toyota Supra ist auch hierzulande spätestens seit dem ersten Teil der „Fast & Furious“-Filmreihe eine echte Ikone. Wir freuen uns, euch heute ein cooles Exemplar des asiatischen Sportcoupés präsentieren zu können!

toyota-supra (1)

Wie ihr wisst, sind wir immer darauf bedacht, unserem Magazin einen bunten Stilmix zu gönnen und dabei auch auf Markenvielfalt zu achten. Wenn wir auf einem Event eine Auswahl treffen müssen, entscheiden wir uns im Regelfall für die exotischeren Fahrzeuge. Auf dem vierten DreamworkZ Car Tuning Happening im belgischen Putte hatten wir die Auswahl. Die dargebotene Menge an coolen Autos war überwältigend. Der Toyota Supra, den wir euch heute vorstellen, hat es in unsere Auswahl geschafft.

toyota-supra (2)

Auf Sportlichkeit ausgelegt und in einem super Zustand fiel uns der Wagen in der VIP-Halle direkt auf. Schließlich ist gerade letzteres nicht unbedingt selbstverständlich für das Importcoupé mit Kultfaktor. Viele aus dem Ausland importierte Exemplare haben einen langen Leidensweg hinter sich und befinden sich oft in entsprechend miesem Zustand. Auf diesen Supra trifft das Gott sei Dank nicht zu!

toyota-supra (3)

Fakten zum Toyota Supra

Der Toyota Supra würde zunächst als Ableger des im Jahre 1970 präsentierten Celica präsentiert und trug daher den Namen „Celica Supra“. Der Zusatz „Supra“ (= „übergeordnet“) sollte die Positionierung des Sportcoupés betonen.

toyota-supra (4)

1986 (also in der dritten Generation) wurde der Supra schließlich zum eigenständigen Modell. Der von uns in Belgien abgelichtete Wagen gehört zur vierten Baureihe, die von 1993 bis 2002 gefertigt wurde und den Abschluss des Modells darstellt. Die Produktion des Wagens wurde demnach ein Jahr, nachdem er durch den Kinofilm „The Fast and the Furious“ noch breitere Bekanntheit erlangte, eingestellt.

toyota-supra (5)

In Japan ist die vierte Baureihe als „Supra JZA80“ bekannt während er im Rest der Welt „Supra MKIV“ genannt wird. Produziert wurde er ausschließlich in Japan und exportiert nur in einige wenige Länder. Nachdem die Nachfrage unter anderem durch die strenger werdenden Abgasnormen sank, stellte Toyota den Export nach Europa Anfang 1996 ganz ein, während die USA noch bis 1999 in den Genuss neuer Supras kam.

toyota-supra (6) toyota-supra (7) toyota-supra (8) toyota-supra (9) toyota-supra (10)

Importsportler: Toyota Supra
Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht