Das Namenskürzel CFD ist Programm und steht für Carbonfiber Dynamics. Der Tuner aus Dortmund hat bisweilen so einige gelungene Carbon-Projekte auf die Beine gestellt, kürzlich auch für das Tracktool des BMW 1er M Coupés. Die Leistung wird hier beinahe zur Nebensache…

Unter die Haube gekommen: Das BMW 1er M Coupé hat nun eine besonders leichte Abdeckung.

Unter die Haube gekommen: Das BMW 1er M Coupé hat nun eine besonders leichte Abdeckung.

Das Tracktool der Träume: BMW 1er M Coupé

Wer es richtig sportlich und knackig mag, kommt an den renommierten Hothatches dieser Welt kaum vorbei. Sie überzeugen durch ihren kompakten Radstand, ein gesundes Leistungsgewicht sowie hohe Kurvenstabilität – vorausgesetzt die Abstimmung des Fahrwerks passt zur favorisierten Rennstrecke. Eines dieser heiß begehrten Modelle ist zweifelsohne das BMW 1er M Coupé der E82-Baureihe.

Ein durchaus beliebtes Tuningobjekt: Das BMW 1er M Coupé E82.

Ein durchaus beliebtes Tuningobjekt: Das BMW 1er M Coupé E82.

Mit einem etwas kopflastig platzierten R6-Turbobenziner lässt der Kompaktsportler über 300 PS auf seine Hinterachse los. Zudem machen eine gelungene Formgebung und die Motorsportgene der BMW M GmbH das Coupé zu einem echten Tracktool. Und obgleich die Bayern bereits gute Arbeit in dieser Klasse geleistet haben, so birgt der 1er nach wie vor reichlich Tuningpotenzial. Dabei muss es jedoch nicht zwingend um eine Leistungssteigerung gehen.

bmw-1er-m-coupé-e82-carbonfiber-dynamics-03

Erleichterung durch Carbonfiber Dynamics

Wer ein BMW 1er M Coupé in die Hände bekommt, lässt es eigentlich nur ungern wieder gehen – zumindest nicht, bevor das Tuningvorhaben akribisch abgeschlossen wurde. Die Jungs von Tuner CFD (Carbonfiber Dynamics) haben sich bei diesem Boliden jedenfalls ordentlich was einfallen lassen, da durften leichte Werkstoffe keineswegs fehlen. Die originale Motorhaube wurde kurzerhand gegen eine Boca Carbon M-Style Haube aus Kevlar und Carbon getauscht, womit bereits einige Kilos an Karosseriegewicht eingespart wurden.

bmw-1er-m-coupé-e82-carbonfiber-dynamics-01

Dem serienmäßigen Glanz wollte man jedoch keinen Abriss tun, sodass auch die besonders leichte Motorhaube vor Einbau in entsprechender Wagenfarbe lackiert wurde. Kombiniert wurde die Abänderung der Frontpartie auch mit einem Gegenspieler am knackigen Heck des BMW 1er M Coupés: Der Heckspoiler kommt in Form einer Abrisskante zum Einsatz, wohlgemerkt vollständig aus Kohlefaser beziehungsweise Carbon gefertigt.

bmw-1er-m-coupé-e82-carbonfiber-dynamics-05

Aus aerodynamischer Sicht hat Tuner CFD hier einen wichtigen Beitrag geleistet: Der durchaus relevante Anpressdruck der angetriebenen Hinterachse wird über den Abtrieb an der Spoilerkante maßgeblich verbessert. Obendrein wirkt das BMW 1er M Coupé auch durch eine farblich wie designtechnisch gelungene Rad-Reifen-Kombination authentisch, der M-typische Triple-Streifen an Bug und Hinterteil rundet das Tuningpaket nochmals ab.

Fotos: CFD

BMW 1er M Coupé – gelungener Carbon-Umbau von Tuner CFD
Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht