In letzter Zeit stoßen wir in der Szene immer öfter auf den Begriff „Lug Nuts“. Aber was sind Lug Nuts eigentlich und woher kommt der Name? Wir erklären die Hintergründe und die Herkunft des Begriffes Lug Nuts.

Lug Nuts sind keine Neuerfindung der Tuningszene, sondern der Begriff kommt aus dem englischen Sprachgebrauch und bedeutet einfach gesagt Radmutter. Viele Fahrzeughersteller verwenden zur Befestigung des Rades Radmuttern anstelle von Radschrauben. Lug Nuts sind also nichts Neues in der Fahrzeugbranche.

Woher kommt der Trend?

Der Trend kommt wie so oft aus dem Rennsport. Dort werden Lug Nuts benutzt die von der Form etwas anders aufgebaut sind als die standardmäßigen Radschrauben. Im Rennsport zählt jede Sekunde. Daher muss auch beim Radwechsel alles so leicht und schnell wie möglich ablaufen. Um die Radschrauben leichter auf den Stehbolzen schrauben zu können sind die Lug Nuts etwas länger als die serienmäßigen Radmuttern. Dadurch kann die Radmutter viel leichter aufgedreht werden da mehr Distanz zwischen der Felge und dem Arbeitsbereich der Hand besteht. Racing Lug Nuts haben am hinteren Teil ein gerändeltes Griffstück um mit besonders viel Gefühl und Grip die Radmuttern aufzusetzen und anzudrehen.

Angebotsübersicht zu Lug Nuts* Hier klicken

Auch auf Tuningmessen sind Lug Nuts häufig anzutreffen.

Auch auf Tuningmessen sind Lug Nuts häufig anzutreffen.

Warum sind Lug Nuts so beliebt?

Da die Lug Nuts länger sind als die Serienversion, stehen diese auch etwas aus den Löchern der Felge heraus. Die Lug Nuts kommen meist in auffälligen Farben daher um sie bei hektischen Radwechseln immer im Blick zu behalten – egal ob bei Messen oder Tuning-Events, Lug Nuts sind ein gern gesehener Gast. Diese beiden Punkte sind wohl auch der Grund warum die Lug Nuts ihren Einzug in die Tuningszene finden. Die auffällig herausstehenden Lug Nuts verleihen dem Fahrzeug einen durchaus sportlicheren Look.

Im Zubehörhandel findet sich eine Vielzahl unterschiedlichster Formen und Farben. Beim Kauf von Lug Nuts sollte man natürlich immer darauf achten, dass die Angebote auch für das jeweilige Fahrzeug vorgesehen sind und nicht über den höchsten Punkt der Felge hinausstehen. Nachträglich angebrachte Radmuttern müssen jedoch immer die gesetzlichen Auflagen erfüllen um im Straßenverkehr zugelassen zu werden – das sollte im Einzelfall stets überprüft werden.

Was kosten Lug Nuts?

Wer sich Lug Nuts kaufen möchte, sollte wie immer darauf achten das die Qualität vor dem Preis steht. Billige Angebote aus Asien laden zwar meist zum Kauf ein, jedoch können Festigkeit und Material oft nicht den Standards entsprechen die für eine sichere Nutzung benötigt werden. Wer sich einen Satz Lug Nuts kaufen möchte sollte mit einem Preis zwischen 70 und 120 Euro rechnen. Für alle Tuningfans die ihr Fahrzeug nicht auf Stehbolzen umrüsten wollen, bieten manche Hersteller auch magnetische Kappen in Lug Nut-Optik. Diese Attrappen bieten eine schöne Alternative und können von jedem Laien unkompliziert angebracht werden. Des Weiteren verfügen diese Kappen meist auch über eine Zulassung im Straßenverkehr.

Verschiedene Arten, Formen und Hersteller

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl verschiedener Lug Nuts – einige Hersteller haben sich dazu entschlossen, Eigennamen dafür zu kreieren und den Lug Nuts besondere Alleinstellungsmerkmale zu verpassen. Ein Beispiel dafür sind die Foliatec Lugnuzz Cover. Diese sind mittlerweile in der zweiten Version erhältlich: Das Material wurde nochmals überarbeitet und die Magnetwirkung mit bis 250km/h geprüft. Auch sind die Lugnuzz Cover von Foliatec dank eines Gutachtens eintragungsfrei. Die Lugnuzz können ganz einfach aufgesteckt werden und sind in vielen knalligen Farben wie blau, grün, rot und orange erhältlich.

Angebotsübersicht zu Lug Nuts* Hier klicken

*Link zu einem unserer Werbepartner

Was sind Lug Nuts?
4.8 (95%) 4 votes

Datum der Erstveröffentlichung: 22.12.2017

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht