Der Gewindefahrwerkehersteller KW Suspensions bietet seit 2011 sogenannte KW DDC Gewindefahrwerke an – das sind intelligente Nachrüst-Fahrwerke, welche die Vorteile eines adaptiven Dämpfungssystems mit einer individuellen Tieferlegung nach eigenen Wünschen kombinieren. DDC steht hierbei für Dynamic Damping Control – auf Deutsch: Dynamische Dämpfungskontrolle. Aber was genau hat es damit auf sich und worin liegen die Unterschiede der beiden KW DDC Gewindefahrwerke „ECU“ und „plug&play“?

Was ist ein KW DDC ECU Gewindefahrwerk?

Das „ECU“ steht für Electronic Control Unit, was bedeutet, dass das entsprechende Gewindefahrwerk elektronisch angesteuert werden kann. Egal für welches Terrain, egal für welche Fahrweise: Mit diesem Gewindefahrwerk lässt sich das Fahrzeug einfach und schnell individuellen Ansprüchen anpassen und mit einer adaptiven Dämpfersteuerung aufwerten.

Es lässt sich generell zwischen drei unterschiedlichen Fahrmodi unterscheiden, die mehr Fahrdynamik auf Knopfdruck garantieren:

  • Comfort-Modus: Das Fahrzeug passt sich der Situation an. Ein idealer Modus für Reisen auf unbekannten und schlecht ausgebauten Straßen.
  • Sport-Modus: Perfekt für etwas schnellere Fahrten mit Kurvenlage
  • Sport+-Modus: Für sehr anspruchsvolle und performanceorientierte Fahrten auf kurvenreichen Straßen

Im Lieferumfang enthalten ist der KW DDC Taster, mit welchem sich die Modi dann innerhalb von wenigen Millisekunden ändern lassen.

Angebotsübersicht zu KW DDC Gewindefahrwerken* Hier klicken

Das Besondere: Anhand der dazugehörigen App lassen sich die Fahrmodi auch über das Smartphone steuern. Dazu benötigt man lediglich ein Nachrüst-WLAN-Modul. Anschließend können die adaptiven KW Dämpfer stufenlos und intuitiv pro Achse und je nach Fahrweise bzw. Beladungszustand eingestellt werden.

Smartphone mit KW DDC App

Anhand der App lassen sich unterschiedliche Fahrmodi ganz einfach anwählen.

Was ist ein KW DDC plug&play Gewindefahrwerk?

Wie die Bezeichnung schon suggeriert, ist das KW DDC plug&play Gewindefahrwerk sehr einfach in Sachen Montage und Handhabung, da es lediglich nur angesteckt bzw. durch die Serienkomponenten ausgetauscht werden muss. Diese Art von DDC Gewindefahrwerk ist die optimale Lösung für alle Fahrzeuge, die bereits über eine serienmäßig verbaute elektronische Dämpferverstellung verfügen.

Anschließend ist es vollautomatisch funktionsfähig – andere Modifikationen sind nicht notwendig. Die komplette Steuerung des plug&play Gewindefahrwerks übernimmt dann das Seriensteuergerät mittels einer speziellen Steckverbindung.

Diese Art von Technologie für viele verschiedene Marken und Fahrzeuge einsatzbereit.

Alle weiteren Informationen, sowie eine übersichtliche Tabelle aller Rabattaktionen findet ihr auf der KW-Webseite, auch haben wir dazu bereits einen eigenen Beitrag verfasst.

Angebotsübersicht zu KW DDC Gewindefahrwerken* Hier klicken

Fotos: KW automotive

*Link zu einem unserer Werbepartner

KW DDC ECU und KW DDplug&play: Was ist der Unterschied?
5 Sterne bei 1 Votes.

Datum der Erstveröffentlichung: 30.08.2018

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.