Matthias Sippel von der LowFactory hat uns schon des Öfteren mit geilem Bildmaterial versorgt. Beim Low Sunday in Kirchheimbolanden bekamen wir jetzt seinen fetten Seat Exeo ST vor die Linse und können ihn im Gegenzug mal mit einem Artikel zu seinem Spanier versorgen.

Seat Exeo (2)
Vor Ort wurde eines relativ schnell klar: Der Wagen sorgt überraschenderweise bei vielen für Verwirrung. Der Umstand, dass man keine Seat-Embleme vorfindet, ließ manchen Beobachter grübeln. Ist es etwa irgendein geil umgebauter Passat Variant? Oder doch ein Audi Avant? Das TT RS-Lenkrad mit den vier Ringen erhärtet diesen Verdacht ja noch. Aber dann diese Front… Es wird doch kein Seat sein? Doch, es ist einer. Und was für einer!

Seat Exeo (3)

Slammed

Man kann natürlich nicht mit „LowFactory“-Schriftzügen spazieren fahren und dann einen „Exeo Country“ sein Eigen nennen. Deshalb hat Matthias den Seat auf den Boden der Tatsachen geholt.

Seat Exeo (4)
Hilfe bekommt er dabei von einem Luftfahrwerk aus dem Hause German Airride Systems in der Variante 2, welches mit seinen zwei Tanks dem Subwoofer von JL Audio im Kofferraum Gesellschaft leistet.

Seat Exeo (5)

Pikante Updates

Bei den Rädern und der Bremsanlage erhält der Vertreter der spanischen VAG-Tochter reichlich Unterstützung aus dem Konzern. Gebremst wird mit einer RS4-Anlage. 8-Kolben-Sättel verbeißen sich an der Vorderachse in 365er Scheiben. So kommen die Porsche-Räder in 9×19 Zoll auch in brenzligen Situationen zum Stillstand.

Seat Exeo (6)
In der, mit Recaro Sportster CS ausgestatteten, Fahrgastzelle sorgt das TT RS-Lenkrad wie bereits erwähnt bei manchen für Verwirrung.

Seat Exeo (7)

Eingeschränkt transportfähig

Nicht nur, dass der einst so großzügig dimensionierte Kofferraum dank dem Ausbau kaum mehr Fassungsvermögen bietet. Auch auf die Dachreling verzichtet Matthias. Er hat es lieber clean. Deshalb gibt es auch keine Seat-Embleme zu entdecken.

Seat Exeo (8)

Fakten zum Modell Seat Exeo

Der Seat Exeo basiert auf dem Audi A4. Rohkarosse, Antriebsstrang und Fahrwerk wurden von der Baureihe B7 übernommen, während die beim Exeo verbauten Motoren überwiegend von der Baureihe B8 stammen.

Seat Exeo (9)

Eine Antwort

  1. Seat Leon: Der rollende Hotspot - AUTOTUNING.DE

    […] Das “Projekt Seat“ von Marcel Schmidt taucht in vielen meiner Eventvideos auf. Dabei habe ich den Mann aus Groß-Gerau beim Drehen meistens dazu genötigt, alle Türen des Wagens zu schließen, damit ich die von mir gekürte „Schokoladenseite“ filmen konnte. Allerdings wurde den Zuschauern so unter anderem das massive Multimedia-Angebot vorenthalten, mit dem der Seat Leon auftrumpft. Dieser Artikel wird euch jedoch die ganze ungeschminkte Wahrheit über den Ausnahme-Seat vermitteln. Die geilen Fotos stammen übrigens von Matthias „LowFactory“ Sippel. Seinen Seat haben wir übrigens vor kurzem auch vorgestellt: Slammed Seat Exeo ST […]

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht