Haiko ist schon seit 2007 vom Schrauben begeistert und legt großen Wert auf die 3F des Tuning. Doch wenn wir uns den 550i der Gattung BMW E60 einmal genau anschauen, müssen wir die 3F noch um ein paar Buchstaben aus dem Alphabet erweitern.

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 40
Der BMW E60 550i von Haiko ist ja nun schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Tuningszene. Bereits im Vorjahr machte der tiefe Bayer von sich reden. Dieses Jahr sollte der Wagen daher farblich dezent, aber mit durchaus exklusiven Felgen in der Tuningszene auffallen. Der Umbau dafür hat dieses Jahr nach eigenen Aussagen sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Wann immer es die Zeit erlaubt legt Haiko nämlich selbst Hand an bei seinem Projekt. Nur wenn es wirklich unumgänglich ist, werden auch Firmen hinzu gezogen, um die Ideen am Projekt zu optimieren. Das fertige Fahrzeug danach zu sehen und vor allem auch im Alltag zu bewegen, macht dem Schrauber dann noch Spaß on Top.

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 29

Satt auf den Boden der Tatsachen geholt: BMW E60 550i

Freiraum unterm BMW E60 550i

Bis der BMW E60 550i dann aber erst einmal so weit war, mussten Haiko und CO ordentlich Hand anlegen. Von Sick Bodyworxx wurden die Alu-Kotflügel des Bayern um stolze 3cm pro Seite verbreitert. Auch die hintere Seitenwand wurde um 2cm pro Seite gezogen. Der nun gewonnene Freiraum war absolut notwendig, um den Wagen abzusenken und gleichzeitig die großen Räder in die Radhäuser auf zu nehmen. Und die sind wirklich nicht klein dimensioniert.

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 55

Auf Knopfdruck gegen Null

Auf Knopfdruck senkt sich die Karosserie des BMW E60 550i auf die mit 285er Hankook S1 evo bespannten 20 Zöller an der Hinterachse. Diese in 10,5 Zoll Breite gefertigten Räder hören auf den Namen RAD48 Detroit. An der Vorderachse geht es hierbei nicht wesentlich kleiner zu. Auf 9×20 Zoll große Detroits ließ Haiko 245/30 R 20 Gummis spannen. Um die Karosse des BMW gegen Null sinken zu lassen wurde ein stark gekürztes AH Exklusiv Gewinde in die Radhäuser eingesetzt. In Verbindung mit Firestone Luftbälgen lässt sich das eh schon tiefe Fahrzeug sodann brachial absenken. Ein Anblick, der nun wirklich für sich spricht.

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 36

Grau-Schwarze Folie für den BMW E60 550i

Mit der Veränderung der Karosserie rund um den Freigang der Räder des BMW E60 550i war für Haiko natürlich noch nicht Schluss. Eine Eigenbau Front vom 1er M Coupé mit schwarz glänzenden Nieren sowie schwarz lasierten Lichteinheiten stützt den grau dezenten Auftritt des BMW in der aktuellen Saison. Uni dark grey nennt sich der Farbton, in dem die Limousine von Schwabenfolia foliert wurde. Als Kontrast zum grauen Farbton wurden Dach, Spiegel und der Diffusor in einem Glanzschwarz foliert. Schick und dezent!

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 54

Eine Anlage mit Klappensteuerung leitet die Abgase frei zum Backend des BMW E60 550i.

367 Pferdestärken aus 4,8 Litern

Der Motor des BMW E60 550i von Haiko leistet durchzugsstarke 367 PS, welche aus 4,8 Litern Hubraum gefördert werden. Der Optik wegen ließ der Schrauber die Abdeckungen des Motors ledern. Da es aber nicht nur gut aussehen, sondern auch richtig gut klingen soll bekam der BMW noch eine Auspuffanlage mit Klappensteuerung spendiert. Diese trägt die verbrauchten Abgase wahrlich wohlklingend zum hinteren Ende des Showstealers. Da Vortrieb und Ton natürlich nicht alles sind wurde dem E60 noch eine kräftige 8/4 Kolben Bremsanlage von K-Sport implantiert. In kirsch-rot lackiert sorgt diese für vehemente Verzögerung beim Tritt auf das Pedal der Mitte.

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 42

Etwas Folie für den Innenraum

Das Gestühl eines BMW E60 550i ist ja nun von Haus aus schon nicht schlecht bemessen. So sieht das auch Haiko und ließ lediglich die Leisten im Interieur in „Black Brushed“ folieren. Weitere Kleinteile folgten im Farbton des Äußeren, sprich in foliertem uni dark grey. Der Akustik wegen hielten noch Komponenten aus dem Hause Audio System Einzug in den BMW. Mit Front- und Heckspeakern sowie einem Subwoofer lässt die klangliche Freude dann auch im Interieur der bayrischen Limousine vorerst keine Wünsche mehr offen.

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 59

BMW E60 550i vs. Mercedes CLS

Wie und ob der BMW E60 550i im kommenden Jahr von Haiko optimiert wird, hält sich der Schrauber aktuell noch offen. Die Saison ist noch in vollem Gange und es stehen nun auch noch ein paar größere Treffen und inspirierende Messen an. Wir sind auf 2015 gespannt. Gespannt was aus dem BMW wird. Oder wird es ein neues Projekt geben? Vielleicht sogar Haikos Traumwagen: Ein Mercedes CLS shooting brake von AMG? Warten wir es ab!

BMW E60 550i Haiko Hartmann - 46

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht