Die meisten Fahrzeuge werden „organisch“ getunt, quasi Stück für Stück. Nicht so der cherry-rote BMW E60 von Haiko Hartmann. Der 5er wurde erst komplett auf dem Reißbrett entworfen bevor es an die eigentliche Umsetzung ging.

BMW E60 – Five Five Zero Bild 1

Beim Bau dieses 5er BMW E60 wurde einem feststehenden Entwurf gefolgt.

 Kernpunkte des Konzepts für den BMW E60

Schon während der Planung stand fest, welche Punkte beim Bau des 5er BMW E60 im Mittelpunkt stehen sollten. Motor, Bremsen, Farbe, Tiefe und Felgen waren Haiko ganz besonders wichtig. Der erste Punkt konnte schon direkt beim Kauf abgehackt werden, handelt es sich bei dem hier vorgestellten BMW E60 um einen 550i. Der 5Liter V8-Motor leistet bereits ab Werk satte 367PS und erfüllte dieses Kriterium daher problemlos.

BMW E60 – Five Five Zero Bild 2

Auch in der Rückansicht wird Haikos 5er BMW den Ansprüchen gerecht.

Wer  beschleuningt muss auch bremsen

Weiter ging es mit dem Thema Bremsen. Die serienmäßig verbauten Modelle mussten einer 8-Kolben-Anlage mit 380mm Scheiben an der Vorderachse sowie einer 6-Kolben-Anlage mit 356er Scheiben hinten weichen. Damit war der E60 auch in Sachen Bremswirkung bestens versorgt.

BMW E60 – Five Five Zero Bild 3

Dank den großen Felgen passen auch die stattlich dimensionierten Bremsen.

Für Tiefgang gesorgt

Bei Fahrwerk & Felgen vertraut Haiko auf ein Airride aus dem Hause GAS sowie Uniball-Domlager an der Vorderachse. Anders wäre die Tiefe in Kombination mit den massigen Vossen-Wheels 20-Zöllern der Breite 9j sowie 10,5j auch nicht fahrbar. Trotz Luftfahrwerk musste die Einpresstiefe an der Vorderachse reduziert und die Karosserie leicht bearbeitet werden.

BMW E60 – Five Five Zero Bild 4

Airride und andere Domlager machen das möglich.

Trotz Understatement nicht eintönig

Was die farbliche Gestaltung angeht war Folie die erste Wahl. Eine Komplettfolierung in „cherry-rot-matt-metallic“ verleiht dem BMW sein charakteristisches Erscheinungsbild. Weiterhin wurden durch glänzend-schwarze Applikationen sowie lasierte Scheinwerfer kleine Akzente gesetzt.

BMW E60 – Five Five Zero Bid 4

Hier ist nicht mehr „viel Luft nach unten“.

Farbthema innen fortgesetzt

Auch im Innenraum des Fünfers findet sich die charakteristische Wagenfarbe an verschiedenen Stellen wieder. Daneben wanderten eine Hifi-Ausstattung von Audio Systems sowie ein Verstärker von Blaupunkt in Haikos roten E60.

BMW E60 – Five Five Zero Bid 5

Die von Haus aus ordentliche Innenaustattung des 5er BMWs wurde durch farbliche Akzente und ein neues Soundsystem ergänzt.

Damit wurden alle Punkte erfüllt, die auf Haikos Todo-Liste standen. Das Ergebnis ist rundum gelungen und sorgt für allerhand Aufsehen. Wer nun weitere Informationen und Bilder zu dem Wagen möchte, der sollte sich den Artikel „Big Deep Red – Der starke Auftritt eines 5er BMW“ auf Tuningsuche.de ansehen.

BMW E60 – Five Five Zero Bild 6

Zurecht zufrieden mit seinem Werk – Haiko vor seinem 5er BMW E60

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht