Wenn sich ein bestimmtes Modell in der Tuningszene rar macht, ist so gut wie sicher, dass wir die Chance nicht verstreichen lassen, ein gelungenes Exemplar abzulichten. So geschehen bei diesem aktuellen Mazda 3 nach dem Motto „Strictly Static“!

mazda-3 (2)

Der Mazda 3 ist nur ganz ganz selten in der Tuningszene anzutreffen. 2003 als Nachfolger des 323 an den Start gegangen, ist der japanische Kompakte in der Firmenpalette zwischen Mazda 2 und Mazda 5 angesiedelt.

mazda-3 (3)

Die dritte Generation (Typ BM), die seit 2013 produziert wird, macht sich durch ihr geringes Alter in modifizierter Form natürlich noch rarer. Als wir beim DreamworkZ Car Tuning Happening plötzlich vor diesem topaktuellen Mazda 3 standen, staunten wir natürlich nicht schlecht. Es bestand überhaupt kein Zweifel: Diese Rarität muss im Magazin präsentiert werden. Gesagt, getan.

mazda-3 (4)

Luftfahrwerke unerwünscht :)

Optisch sind die Hauptmerkmale des Japaners schnell ausgemacht: Der Radsatz von Vossen setzt farbliche Kontraste zum schwarzen Blechkleid. Sowohl Fahrer- als auch Beifahrerseite trumpfen mit einer eigenen Speichenfarbe auf.

mazda-3 (5)

„Strictly Static“ ist wohl das Motto in Sachen Fahrwerk als auch der Name der Crew, zu der der Fahrer des Mazda 3 gehört. Wir haben es hier wohl mit einem klassischen Gewindefahrwerk zu tun. Der Sticker in der Fahrgastzelle unterstreicht die Einstellung des Fahrers zu Luftfahrwerken…

Mazda 3 (Typ BM) in Bildern

mazda-3 (6) mazda-3 (7) mazda-3 (8) mazda-3 (9) mazda-3 (10) mazda-3 (11)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht