Auf der XS CarNight sind wir über eine Nissan Silvia gestolpert, die an Style kaum zu überbieten ist. Und dabei wurde auf Performance-Tuning größtenteils verzichtet…

nissan-silvia (2)

Als wir uns der Reizüberflutung namens XS CarNight „California Love“ in Berlin ausgesetzt haben,waren wir von der geballten Masse an krassen Autos so überwältigt, dass wir gar nicht wussten, wie wir fürs Magazin selektieren sollten. Selbst unsere gewohnten Muster reichten nicht aus. Schließlich war hier von allen von uns bevorzugt abgelichteten Fahrzeugen eine Auswahl geboten, die einfach unfassbar war.

nissan-silvia (3)

Als wir nach Stunden in der knallenden Sonne die vielen Stufen zum Infield des Berliner Olympiastadions hinab schritten, wurde uns schnell klar: Da unten wird das Selektieren nicht einfacher. Also gingen wir mit harten Bandagen vor. Nur die allergeilsten Autos würden im Magazin landen. Und dennoch war es unmöglich, nur eine Hand voll auf die SD-Karte zu bannen.

nissan-silvia (4)

DIE Nissan Silvia oder DER Nissan Silvia?

Als wir vor dieser dezenten und gerade deswegen megaauffälligen Nisan Silvia standen, war direkt klar: Die müssen wir fotografieren. Und ja, bei autotuning.de heißt es DIE Nissan Silvia.

nissan-silvia (5)

Silvias werden ja oft mit massig Performance-Parts modifiziert. Das ist hier nicht geschehen. Dieses Prachtweib wurde gnadenlos auf den Boden geballert und mit einem Radsatz gesegnet, der wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passt. A propos: Wir können auch nicht alles wissen. Wenn jemand von euch fachmännische Infos zu den Rädern hat, würden wir uns sehr über eine E-Mail freuen. „BBS Räder, sieht schwer nach Zentralverschluss aus“ ist aber zu wenig, um unseren Horizont an der Stelle zu erweitern. Wir sind gespannt, ob uns jemand Feedback geben kann…

nissan-silvia (8)

Wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

nissan-silvia (6) nissan-silvia (7) nissan-silvia (9)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht