Der VW Golf VI R kommt von Haus aus schon recht schick daher. Deshalb braucht es gar nicht so den riesigen Umbau um den Wagen ins rechte Licht zu rücken. Da der Wolfsburger für Schrauber-Fan Chris zudem alltagstauglich sein sollte, verwandelte er den Serien-Sechser kurzerhand mit wenigen geschickten Handgriffen zum Hingucker. 

VW Golf VI R Bild 1

Schick und trotzdem alltagstauglich sollte der 6er Golf von Chris werden.

Kein Bedarf zur Leistungssteigerung beim VW Golf VI R

In der Garage von Szenegänger Chris parkt ein modifizierter VW Golf I. Einer derer, die mit einem 1,8 Liter Turbo Triebwerk bestückt wurden und auch sonst nicht leise treten. Wie das bei den Jungs so ist, kann dann natürlich auch der Daily nicht unangetastet bleiben. Dieser Alltagswagen ist in diesem Fall ein schicker VW Golf 6R. Hinter diesem keinen Kürzel am Ende verbergen sich übrigens satte 270 PS. Diese katapultieren den Wolfsburger samt Insassen in unter 6 Sekunden über die 100 km/h Marke. Den dabei anliegenden 350Nm hilft das 6-Gang DSG Getriebe auf die Sprünge. Unter der Haube blieb es daher auch unangetastet.

VW Golf VI R Bild 2

Der Motor blieb serienmäßig da er ohnehin schon für ansprechende Fahrleistungen sorgt.

„Saubere“ Sache

Die Haube des Golf R wurde dann aber doch etwas modifiziert. Ihr wurde der Halbmond entnommen und im gleichen Atemzug der Kühlergrill angepasst. Das nun fehlende VW Emblem an der Front optimiert das aggressive Erscheinungsbild für Chris. Was vorne weg ist, kann hinten nicht bleiben. Daher reinigte der Schrauber auch direkt einmal das VW-Zeichen am Heck des starken VW Golf.

VW Golf VI R Bild 3

Stattliche 20-Zoll Mercedes Felgen trägt der 6er Golf.

2 wichtige F’s

Mittels eines KW Clubsport Fahrwerks mit einer sportlich abgestimmten Tieferlegung senkt sich die Karosserie des VW Golf VI R um 80-100 Millimeter Richtung Asphalt. Damit die nun aufgesteckten 8,5 x 20 Zoll großen Mercedes Felgen den notwendigen Freigang behalten, verbreiterte Chris die Kotflügel mit Hilfe der Tuningschmiede Gepfeffert.com.

VW Golf VI R Bild 4

Kein Grund für extreme Maßnahmen. Die Innenausstattung des VI R sollte für ein Alltagsauto ausreichen.

Im Interieur des VW Golf 6R ließ Chris es weitestgehend original angehen. Musik und Ausstattung sind schon von der Serie her sportlich und ausreichend bedient. Perfekt also für einen Daily Driver! Weitere Details und Informationen zu diesem VW Golf Umbau findet ihr zudem auch auf Tuningsuche.de. Klickt euch mal rein!

VW Golf VI R Bild 5

Chris und sein Daily Driver Golf VI R

VW Golf VI R – Alltagstaugliche Power mit OEM Plus Paket
Artikel bewerten

Datum der Erstveröffentlichung: 12.03.2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht