Gute Neuigkeiten für Fahrer der jüngsten beiden Generationen des Golf GTI, die auf der Suche nach einem Gewindefahrwerk mit Stützlagern und einstellbaren Dämpfern zu einem attraktiven Preis sind. Die Marke ST suspensions, die 2005 von KW übernommen wurde, bietet inzwischen nämlich neue Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI an.

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

Mit dem ST XTA geht es abwärts für den Golf 7 GTI.

XTA Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

Das sind die Komponenten des ST suspensions XTA für die jüngsten GTI’s.

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

ST XTA Federbein

Das ST suspensions XTA Fahrwerk ist das Topmodell unter den Gewindefahrwerken von ST und jetzt auch für die beiden neuesten GTI’s verfügbar. Dass es eine Stufenlose Tieferlegung bietet, muss wahrscheinlich nicht extra erwähnt werden. Diese beträgt beim MK 7, 10 mm – 45 mm, beim Golf 6 GTI, 10 mm – 40 mm. Allerdings bietet das XTA darüber hinaus noch die Möglichkeit, die Dämpfer komfortabler oder sportlicher einzustellen und dank der einstellbaren Stützlager kann man sogar den Sturz nach seinen Bedürfnissen justieren.

Wenn das XTA nicht reicht

Wer noch mehr will, kann auf das Sortiment von KW zurückgreifen, denn derart Komplexe Technologien wie Dämpfer mit einstellbarer Druck- und Zugstufe gibt es bei ST nicht. Das hat auch seinen Grund. In einem Interview mit KW automotive Geschäftsführer Klaus Wohlfarth wurde erklärt, dass die Tochtermarke ST suspensions das Angebot von KW erweitert, da KW im High End Bereich angesiedelt ist und somit manche Produkte wie beispielsweise einfache Sportfedern nicht mehr führt. ST bedient das mittlere Preissegment und bietet trotzdem Top Qualität, dank dem langjährigen Know How von KW, das in die ST Produktion mit einfließt.
Außerdem verfügen alle lieferbaren Fahrwerke über ein TÜV Teilegutachten.
Auch an Fakten, wie beispielsweise, dass alle ST Gewindefahrwerke ein reibungsarmes, druckbeständiges Gehäuse und eine verchromte Kolbenstange haben, sieht man den hohen Qualitätsstandard. Die Gehäuse selbst sind aus dem allgemein üblichen verzinkten Stahl, denn Edelstahl- oder Aluminiumgehäuse wird es auch weiterhin nur direkt bei der Muttermarke KW automotive geben.

Günstigere Varianten

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

Für das ST XA sind schon 200 € weniger fällig. Dafür muss man aber auch ohne einstellbaren Sturz auskommen.

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

ST X

Wenn es dagegen etwas weniger sein darf, hält das ST Fahrwerkprogramm noch einiges bereit. Bei dem Modell XA ist der Sturz nicht einstellbar, dafür kostet es für Golf 6 und 7 GTI 999 €, im Vergleich zu 1.199 € für das XTA. Noch günstiger ist das ST X mit 799 € bei dem die verstellbaren Dämpfer entfallen.
Diese Preise gelten übrigens auch für andere Fahrzeuge der gleichen Kategorie. ST Suspensions setzt nämlich auf Übersichtlichkeit und Transparenz bei der Preispolitik.
So werden die Preise hauptsächlich nach Fahrzeugkategorien unterschieden und aufwändiges Suchen in umfangreichen Anwendungslisten entfällt.

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

ST Sportfedern

Stattdessen passen alle UVP’s der Produkte auf eine Seite.

Wie gesagt, führt ST auch Tieferlegungsfedern und das gilt auch für den Golf GTI MK 6 und 7. Die Alternative sollte mit ihrem Preis von 179 € aber auch nicht unterschätzt werden, denn sie ist kompatibel mit der optionalen DCC Fahrwerksregelung von VW und ermöglicht trotzdem, das Fahrzeug um 20 mm oder 30 mm tiefer zu legen.

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

Der Golf 6 GTI macht mit dem ST Fahwerk ebenfalls eine gute Figur.

ST’s Markenbotschafter Ken Block

Gewindefahrwerke für Golf 6 GTI und Golf 7 GTI

Ken Block ist von den ST Produkten überzeugt.

Ken BlockBei dem Namen Ken Block denkt man automatisch an extreme Drifts und Rallyesport. Das legt die Vermutung nahe, dass ST suspensions nun auch zum Ausstatter von Rennsportfahrzeugen wird. Der Geschäftsführer von KW verneinte dies jedoch im Interview. Im Rennsport setzt der Konzern weiterhin auf die KW Competition Produkte, während es bei der Zusammenarbeit mit Ken Block um „verschiedene Straßenprojekte“ geht und darum, den Bekanntheitsgrad der Marke auf dem internationalen Markt zu steigern.

Erst der Anfang

Bereits jetzt hat ST Fahrwerkskomponenten für alle Golf GTI Modelle im Programm. Trotz diesem und weiterer großer Fortschritte, hat laut Klaus Wohlfarth, die internationale Etablierung von ST suspensions gerade erst begonnen. Das vereinfachte Preissystem und die attraktiven Preise darin, sollen helfen, den Weg für Erfolge auf neuen Märkten zu ebenen. Außerdem will ST mit seinen Verkaufsstellen überzeugen. Wie wurde jedoch noch nicht gesagt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht