Als ich im Februar bei der KW automotive GmbH zu Gast war und mir Christian Schmidt –bei KW verantwortlich für Unternehmenskommunikation & Social Media – einen Blick hinter die Kulissen gewährte, kamen wir auch auf eine neue Fahrwerkslösung zu sprechen: KW hat für den Mercedes-Benz 190 (W201) ein KW Klassik Gewindefahrwerk entwickelt. Das wollte ich mir nicht entgehen lassen: Mit der Kamera bewaffnet nahm mich Christian mit auf eine Probefahrt, meine Eindrücke habe ich hier für euch zusammengefasst.

Mercedes-Benz 190 (W201) Gewindefahrwerk von KW

Der Mercedes-Benz 190: Ein wahrer Meilenstein unter den Klassikern. Mittlerweile ist der W201 über 35 Jahre alt und hat sich zu einem absolut gefragten Exemplar entwickelt. Tatsächlich sind noch immer mehrere zehntausend Modelle auf den Straßen unterwegs. 1982 war der Wagen einer der modernsten seiner Zeit und immer noch finden Fanatiker aus aller Welt vor allem den Mix aus Abenteuer und Tradition absolut bemerkenswert.

Benz 190 mit KW Klassik Gewindefahrwerk V3, Heckansicht

Quelle: KW automotive

Anfang der 80er Jahre legte der Mercedes 190 für Daimler-Benz das Fundament für eine völlig neue Fahrzeuggeneration. Die qualitativ hochwertige und stabile Karosserie, sowie die Raumlenkerhinterachse und gekapselte Dieselmotor-Antriebseinheiten setzten neue Maßstäbe.

Um der Fahrdynamik nun den letzten Schliff zu verleihen, hat KW sein Klassiklieferprogramm ausgebaut und ein neues KW Klassik Gewindefahrwerk Variante 3 für den Mercedes-Benz 190 entwickelt.

Benz 190 (W201): Probefahrt mit dem Variante 3 KW Gewindefahrwerk

Wir von Autotuning.de konnten also exklusiv als erstes vor Ort sein, um uns einen Eindruck des eingebauten Klassik Gewindefahrwerks V3 verschaffen. Zugegeben, der Wagen stand ein paar Tage an der frischen Luft und war noch nicht für Presseaufnahmen vorbereitet worden. Mir war das in dem Moment aber egal, denn trotz einigen Spuren und Abdrücken von Katzenpfoten auf der Motorhaube, hat der Youngtimer doch eine ganz besondere Ausstrahlung. Schon beim Einsteigen lag ein zarter Hauch von Nostalgie in der Luft.

Ich war gespannt, wie sich die von KW entwickelte Klassik Variante 3 so schlagen würde und habe einige Eindrücke des Mercedes 190 (W201), sowie eine kleine Probefahrt durch den schwäbischen Wald für euch gefilmt.

Im Video erläutert Christian euch die Vorteile eines KW Klassik Gewindefahrwerks V3 und geht auf dessen positiven Eigenschaften und Vorzüge ein. Aber seht selbst!

Vorteile des KW Klassik Gewindefahrwerks V3

Der Mercedes-Benz 190 lässt sich mit dem KW Klassik Fahrwerk nicht nur stufenlos tieferlegen, sondern auch in Druck- und Zugstufe unabhängig einstellen. „Ein Mercedes 190 mit eingebautem Variante 3 Fahrwerk profitiert durch die moderne KW Dämpfertechnologie“, so Christian. „Die Fahrwerkslösungen sind bei unseren KW Fachhandelspartner einbaufertig verfügbar, aber können sich auch ganz einfach über unseren Online-Shop bestellen lassen.“

Auch während der Fahrt fällt uns auf, dass sich der W201 deutlich dynamischer verhält und gleichzeitig bequem fährt. Die Möglichkeit einer stufenlosen Tieferlegung ist hier tatsächlich eher Nebensache. „Hauptsächlich entscheiden sich die Leute zwecks Fahrdynamik und einem neuen Fahrerlebnis für ein KW Klassik Gewindefahrwerk“, erzählt mir Christian.

Mercedes-Benz 190 Seitenansicht

In diesem Mercedes 190 (W201) ist ein KW Klassik Gewindefahrwerk V3 verbaut: Wir durften als einer der ersten vor Ort mal probefahren!

Die Limousine lässt sich sehr komfortabel über Stock und Stein fahren und bleibt in Sachen Quer- und Längsachse überraschend stabil. Das wird durch die Druck- und Zugstufenventile in den KW Dämpfern ermöglicht, welche zweistufig aufgebaut sind. Im Vergleich zu den Fahrwerken, die in den Produktionsjahren 1982 bis 1993 verbaut worden waren, ist ein mit der Variante 3 ausgerüsteter Mercedes 190 nochmals auf einem ganz anderen Level.

„So straff wie nötig, so komfortabel wie möglich!“

…so wird das Grundsetup des Fahrwerks schon im Werkzustand eingestellt und das merkt man auch während der Fahrt! Zwar können die Dämpfer in ihrer Highspeed-Charakteristik nicht mehr weiter abgestimmt werden, jedoch haben die Fahrer die Möglichkeit, die Ventile in Sachen Lowspeed nochmals individuell zu optimieren. Die Zugstufe kann anhand den Drehreglern mit 16 Klicks verstellt werden, bei der Druckstufe gibt es zwölf Klickstufen.

Tiefergelegt werden kann der Youngtimer an der Vorderachse gemäß Gutachten von 40 bis hinzu 65 Millimeter, an der Hinterachse von 35 – 60 Millimeter. Das KW Klassik Gewindefahrwerk V3 für den Mercedes 190 (W201) macht also auch optisch etwas her!

Mercedes W201 mit KW V3 Klassikfahrwerk, Frontansicht

Mercedes-Benz 190: Wo gibt es das KW Klassik Gewindefahrwerk V3?

Erhältlich ist die Fahrwerkslösung für den W201 entweder direkt bei allen Fachhandelspartnern oder direkt im Shop auf der KW Webseite. Wenn bei einem Fachhandelspartner bestellt und das Fahrwerk dort auch direkt eingebaut wird, ist es auch direkt möglich eine exklusive KW-Fünfjahres-Zusatzgarantie abzuschließen.

 

KW entwickelt Klassik Fahrwerk für den Mercedes-Benz 190 (W201)
5 Sterne bei 2 Votes.

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.