Gut Ding will Weile haben. Christian Ortel hat 10 Jahre lang an seinem VW Golf Mk3 gefeilt, bis dieser nun schließlich die erste Geige spielen durfte. So lautet nämlich das Motto des massiv modifizierten Dreiers. Doch seht selbst…


Christians Golf ist uns auf der XS-CarNight direkt ins Auge gestochen. Er gehört zu der Kategorie Showcars, an denen keine Ecke unbearbeitet bleibt und der Teufel im Detail steckt. Vom anlaminierten Außenspiegel bis hin zum beige lackierten Unterboden: Hier wurden JAHRE investiert.

VW Golf Mk3 Erste Geige (3)

Green & Clean

Der Motorraum des Dreiers wurde einer umfassenden Entschlackungskur unterzogen. Alles, was irgendwie entfernbar war, musste der absoluten Aufgeräumtheit weichen. Sicken und Durchführungen sucht man vergebens. Ausgleichsbehälter, Kabelbaum, Batterie… alle ausgeflogen.

VW Golf Mk3 Erste Geige (4)
Alle weiterhin willkommenen Elemente wurden beige lackiert oder verchromt. Der gecleante Motorraum wirkt dank der vielen Eingriffe wie eine „Präsentationswanne“ für den Antrieb.

VW Golf Mk3 Erste Geige (5)

Beiger Lack und Chrom glänzen unter der Haube des VW Golf Mk3 um die Wette.

Luft & Lexanis beim VW Golf Mk3

Seinen Tiefgang erreicht der grüne Dreier mit Hilfe eines Luftfahrwerks. Die Lexanis dürfen dabei in beige lackierte Radhäuser eintauchen.

VW Golf Mk3 Erste Geige (6)

Für Allergiker ungeeignet

Wer allergisch auf GFK oder Lack reagiert, darf auf keinen Fall in diesen Dreier einsteigen. In der Fahrgastzelle gibt es kein Element, das unbearbeitet blieb.

VW Golf Mk3 Erste Geige (7)
Türpappen, Dachhimmel, Armaturenbrett…nichts befindet sich mehr im Werkszustand.

VW Golf Mk3 Erste Geige (8)
Im Kofferraum wird das Motto „Erste Geige“ verdeutlicht. Beim Ausbau wurde natürlich ebenfalls nicht am GFK gespart.

VW Golf Mk3 Erste Geige (9)

Extravagantes Exterieur

Die Karosserie geizt nicht mit auffälligen Modifikationen. Es wurde an allen Fronten Hand angelegt. Am auffälligsten ist sicher die Frontpartie, die mit Golf IV-Look, Haubenverlängerung und Custom-Stoßfänger punktet.

IMG_9097

Die optische Anlehnung der Frontpartie an den Golf 4 ist deutlich zu sehen.

Die anlaminierten Außenspiegel fallen den meisten Betrachtern wahrscheinlich erst auf den zweiten Blick auf.

VW Golf Mk3 Erste Geige (10)
Ein weiteres individuelles Detail sind die Türgriffe des Golfs.

VW Golf Mk3 Erste Geige (11)
Man sieht dem Wagen an, dass er über Jahre hinweg modifiziert wurde. Christian Ortel hat mit viel Hingabe dafür gesorgt, dass sein Golf die erste Geige spielt. Respekt vor all der investierten Arbeit!

VW Golf Mk3 Erste Geige (12)

VW Golf Mk3: Erste Geige!
4 (80%) 1 vote

Datum der Erstveröffentlichung: 07.08.2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht