Das limitierte VLE-Rad aus dem Hause Vossen mag polarisieren, auf manchen Fahrzeugen sieht es allerdings absolut bombastisch aus. Zum Beispiel auf diesem VW Scirocco, den wir im wunderschönen Belgien für euch fotografiert haben…

vw_scirocco_mk3 (2)

In einer Szene, in der Individualität und Kreativität absolute Eckpfeiler darstellen, wird es immer Dinge geben, die polarisieren. Jeder kann mit seinem Auto tun, was Geldbeutel (und der TÜV) erlaubt. Und das ist fantastisch so! Die Felgenschmiede Vossen hat mit dem VLE-Design nicht unbedingt bei jedem Tuningfan geschmacklich ins Schwarze getroffen. Vielleicht liegt dies darin begründet, dass das Rad nicht jedem Fahrzeug steht. In jedem Fall scheinen die limitierten Walzen aber wie warme Semmeln über die Theke gegangen zu sein. Wenn man bedenkt, wie viele Sätze Vossen VLE-1 wir alleine auf europäischem Boden bewundern durften, kann man fast nicht glauben, dass das Rad in vergleichsweise geringer Stückzahl gefertigt wurde. Vossen ist mega-angesagt und kann im Moment wahrscheinlich sowieso nicht falsch liegen. Und wir wissen ja: Was limitiert ist, ist eh angesagt!

vw_scirocco_mk3 (3)

VW Scirocco brachiale

Dass wir uns nicht falsch verstehen: Wir finden das VLE-Rad geil, wenn es auf dem richtigen Fahrzeug montiert wird. Und das Setup des Scirocco, den wir euch heute präsentieren, passt genau zur Optik des limitierten Modells. Die Räder wirken, als ob sie die Radhäuser des Volkswagens sprengen wurden und der Scirocco von einer unsichtbaren Macht auf den Boden gezwungen wird. Für uns eindeutig eines der TOP-Fahrzeuge auf dem DreamworkZ Car Tuning Hapepning V im belgischen Putte und zu Recht in der leider etwas düsteren VIP-Halle untergebracht!

vw_scirocco_mk3 (6)

Polarisierend und limitiert: Vossen VLE-1

vw_scirocco_mk3 (4) vw_scirocco_mk3 (5) vw_scirocco_mk3 (7) vw_scirocco_mk3 (8) vw_scirocco_mk3 (9) vw_scirocco_mk3 (10)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht