Irgendwie macht er sich rar in der Szene, der VW Golf Mk3 VR6. Die gesamte dritte Generation des Golf scheint aufgrund der Abwrackprämie stark dezimiert worden zu sein. Umso erfreuter sind wir über dieses Exemplar, das das Abwrack-Zeitalter nicht nur überlebt hat, sondern auch ultrafresh daherkommt!

Eine Essen Motor Show ohne den Sonderbereich „tuningXperience“ ist mittlerweile undenkbar. Der Bereich für die Privatfahrzeuge ist für die Szene so etwas wie ein Gradmesser. Bei der 2019er-Ausgabe der EMS befand sich ein so fresher VW Golf Mk3 VR6 unter den Exponaten der „tuningXperience“, dass ein Artikel absolute Pflicht ist!

Haubenlos ist natürlich immer gut. In diesem Fall bekamen die 360.000 Messebesucher freie Sicht auf das schwarz lackierte VR6-Triebwerk und den cleanen Motorraum. Hierbei wurde es nicht auf die Spitze getrieben, sondern hauptsächlich die vom Golf 3 bekannten „Schandflecken“ beseitigt und das Blech geglättet. Statt Luftfilterkasten links macht sich rechts eine Carbonbox breit. Eine Batterie sucht man bei diesem VW Golf Mk3 VR6 zunächst vergebens.

Das Schwarz von Motor und Anbauteilen kontrastiert perfekt mit dem leicht verfeinerten „Riviera Blau“ von Porsche. Absolut göttlich, dass hier wirklich ALLES schwarz ist, was nicht blau ist.

Das Kontrastprogramm setzt sich auch beim Exterieur fort. Die teillackierten US-Stoßfänger, die Seitenleisten, die Außenspiegel…. alles schwarz matt. Dass es sich in diesem Fall nicht um „Aufwandsminimierung“, sondern Kalkül handelt, liegt auf der Hand. Die Vento-Front passt meiner Meinung nach perfekt zu diesem Projekt, wird aber dennoch ein wenig polarisieren. Wie das halt immer so ist.

Bei den modifizierten, dreiteiligen OZ Fittipaldis werden sich höchstwahrscheinlich keine Gegenstimmen finden. In 7,75 und 8,75×17 Zoll passen sie unter den Golf III wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge. Dass die Karosse im Serienstyle um 3cm pro Seite verbreitert wurde, setzt dem Projekt die Krone auf. Bei diesem VW Golf Mk3 VR6 handelt es sich um einen absoluten Über-Dreier, der der Szene hoffentlich auch weiterhin erhalten bleiben wird!

VW Golf Mk3 VR6 Tuning in Bildern: Blau/schwarz at its best!

Was für eine Augenweide! Bei diesem Golf Mk3 VR6 stimmt einfach alles!

Das schwarz/blaue Kontrastprogramm zieht sich bis in den Motorraum durch – gefällt uns!

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.