Eigentlich muss man jeden VW Caddy feiern, der noch nicht in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist. Schließlich waren die Pick-Ups als echte Lastenesel konzipiert und wurden entsprechend genutzt. Bei diesem Exemplar handelt es sich jedoch um einen echten Edel-Caddy!

Die Expo Tuning Torino hat mich auf verschiedene Arten überrascht. Klar war mir das Event ein Begriff. Aber was mich genau erwarten würde, war mir nicht wirklich klar. Dass bei So.Ga Qualität aufgefahren wird, weiß jeder. Aber abseits des Gardasees dominieren doch sicher zu UFOs umgebaute Fiats die Szene. Oder etwa doch nicht? Genau, doch nicht!

Die Macher der Expo Tuning Torino setzen auf Style. Sie wollen weg von dem Image, dass der italienischen Szene immer noch anheftet. Und mit ihrer Fahrzeugauswahl haben sie das in meinen Augen auch geschafft! Eines der absoluten Highlights war sicher dieser VW Caddy, um den sich dieser Artikel dreht. Zugegeben: Man entferne die Haube eines Motor-Swap-AltVolkswagens und Herr Planz ist Fan. Aber hier wurde weit mehr aufgefahren!

Die Karosserie sieht aus, als hätte der Wagen nie etwas zu arbeiten gehabt. Die klassischen BBS-Walzen stehen dem Caddy genauso gut wie seinem Ladeflächen-losen Bruder Golf. Und dass der ehemalige Lastenesel auf Luft unterwegs ist, ist bei dieser Fahrzeuggattung auch nicht unbedingt selbstverständlich. Aber dann die Fahrgastzelle…. hier sieht NICHTS nach Arbeitstier aus. Und das Webasto-Schiebedach setzt dem Ganzen die Krone auf. Großes Kino aus Bella Italia!

VW Caddy Tuning auf der Expo Tuning Torino

Hier wird nur noch die Airride-Peripherie „transportiert“…

 

Rustikale Holzoptik bei diesem VW Caddy!

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.