Auch wenn das Basisfahrzeug schon rockt, kann man in Sachen Tuning noch viel falsch machen. Das ist dem Besitzer dieses Audi S3 aus England glücklicherweise nicht passiert. Die Style-Granate von der Insel rockt!

Front der Audi S3 Limousine

So eine Audi S3 Limousine ist schon eine feine Sache. Die Ingolstädter sorgen bereits ab Werk für ein Ambiente, dass keine Wünsche offen lässt. Moment mal. Keine Wünsche? Das nehmen wir direkt zurück. Schließlich sind wir ein Onlinemagazin für TUNING. Und jedes Fahrzeug hat Potential, das es zu nutzen gilt. Allerdings hat man mit einer Audi S3 Limousine schon eine sehr sehr gute Ausgangsbasis für ein cooles Tuningprojekt.

Innenraum der Audi S3 Limousine

Lommel im Juli 2017. Der sagenumwobene Eurosunday hat dafür gesorgt, dass wir mal wieder bei unseren belgischen Nachbarn gastieren. Dort fällt seit einiger Zeit auf, dass Tuningenthusiasten aus England offenbar den Weg durch den Eurotunnel gefunden haben. Bedenkt man allerdings die Gefahren, die ein modifiziertes Fahrzeug beim Transport mit dem Tunnel-Zug meistern muss, spricht wohl vieles für den Transfer via Fähre. Wie auch immer: Die Engländer zeigten auch beim Eurosunday wieder Präsenz.

Die Rotiform-Walzen auf der Audi S3 Limousine

Einer der Insel-Repräsentanten war diese Audi S3 Limousine. Per Luftfahrwerk auf den Boden gebracht, fette Rotiform Räder, rotes Leder und einiges an Carbon. Fertig ist der stilsichere Kompaktsportler mit Stufenheck. Bravo!

Audi S3 Limousine in Bildern

Carbonverzierte Heckschürze an der Audi S3 Limousine

Ohne Carbon läuft heutzutage NICHTS!

Frontansicht der Audi S3 Limousine Schicke Ledersitze in der Audi S3 Limousine Seitenspiegel aus Carbon an der Audi S3 Limousine Frontpartie der Audi S3 Limousine Heck der Audi S3 Limousine

Edler Styler von der Insel: Audi S3
Artikel bewerten

Datum der Erstveröffentlichung: 02.01.2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht