Der Passat Variant, den wir euch heute vorstellen, ist nicht zu übersehen. Die satte Tierferlegung, die krassen Räder und die auffällige Folierung machen den Kombi zum absoluten Eyecatcher.

vw-passat-variant (2)

Budapest im März 2016. Die AMTS steht an. Ungarns größtes Event in Sachen Auto und Tuning besticht mit einer großen Bandbreite an Tuningstilen. Leider sind die Lichtverhältnisse in den Messehallen stellenweise etwas dürftig, was vor allem dunklere Autos nahezu „unablichtbar“ macht. Der Passat Variant, den wir euch heute vorstellen, hat mit seiner schrillen Art dafür gesorgt, dass wir ihn auf jeden Fall für euch fotografieren wollten. Auch, wenn die Bedingungen dafür etwas suboptimal waren…

vw-passat-variant (3)

Die eigenwillige Folierung des Kombis sticht als erstes ins Auge. Selbst in einer recht düsteren Messehalle. Unter anderem hat das Snickers-Logo einen prominenten Platz auf der Außenhaut ergattert, es gibt allerdings noch einiges mehr zu entdecken. Direkt danach schweift der Blick auf die krassen Räder des Labels DamnRaw, hinter denen sich Bremssättel präsentieren, die ebenfalls im Snickers-Look gehalten sind.

vw-passat-variant (4)

Fast alle Infos zum Passat Variant…

…finden sich auf der Folierung wieder. Dass der Halter gerne Snickers isst, wissen wir bereits. Dass der Passat auf DamnRaw fährt, ebenso. Der H&R-Aufkleber lässt auf ein Gewindefahrwerk schließen. Geputzt wird mit Meguiars. Ihr könnt ja sicher alle selbst lesen. Also lassen wir jetzt Bilder sprechen…

vw-passat-variant (10)

Immer, wenn du hungrig bist, wirst du zur Diva…

vw-passat-variant (5) vw-passat-variant (6) vw-passat-variant (7) vw-passat-variant (8) vw-passat-variant (9) vw-passat-variant (11) vw-passat-variant (12) vw-passat-variant (13)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht