Alte Autos liegen nach wie vor im Trend. Wir haben ein Mercedes-Benz 280se Coupé entdeckt, dass auf der Welle „Oldschool-Tuning ohne Stilbruch“ reitet. Auch, wenn Klassik-Hardliner sich mit der Tieferlegung vermutlich nicht so anfreunden können – wir schon!

Zülpich im August 2018. Das Seaground Car Event am Wassersportsee hat mal wieder unzählige Fahrzeuge der verschiedensten Marken und Bauformen angelockt. Für uns als rasende Motorjournalisten ist die Veranstaltung jedoch nicht der deswegen interessant. Auch die alle 20 Meter wechselnden Bildhintergründe sorgen für zusätzliche Freude.

Die Radkomposition feiern wir besonders hart!

Im Stegbereich nahe dem See stolperten über ein makelloses Mercedes-Benz 280se Coupé. Der Oberklasse-Wagen aus den 1960ern würde in diesem Zustand sicher auf jeder Klassikerauktion Höchstpreise erzielen. Stattdessen erfreute er mit seinem satten Tiefgang die Seaground-Besucher. Ein wirklich fantastisches Fahrzeug, das glücklicherweise nicht „verschandelt“ wurde.

Fakten zum Mercedes-Benz 280se Coupé

Das Mercedes-Benz 280se Coupé gehört zur Baureihe W111, der auch die „Heckflossen-Limousinen“ angehören. Ab 1967 verbaute Mercedes-Benz den 160 PS starken M130-Motor im W111 Coupé. Das 2,8l-Triebwerk sorgte schließlich für den Namen 280se. 3797 Exemplare gingen vom Band. Wie viele davon heute wohl noch existieren? Über 45 Jahre nach Produktionsende schwer zu sagen. Aber das Exemplar, dass wir beim Seaground Car Event entdeckt haben, macht definitiv Lust auf mehr!

Zum Abschluss noch ein besonderes Schmankerl für euch: Wir haben den Klassiker auch auf Video festgehalten! Was ist eure Meinung dazu? Sagt es uns in den Kommentaren!

 

Oldschool-W111: Mercedes-Benz 280se Coupé
4.7 (94.29%) 7 votes

Datum der Erstveröffentlichung: 27.01.2019

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.