Weit ist es nicht mehr hin,  dann geht es für alle Tuningfans in Friedrichshafen wieder heiß her. Bereits zum 13. Mal jährt sich das Event der Tuning World Bodensee nun schon, an dem ursprünglichen Glanz und Charakter wird auch in 2015 nichts eingebüßt. Neben etlichen Tuningclubs und gewerblichen Tunern, hat die Messe ebenso reichlich Gummi, Girls und Gags für die Besucher im Gepäck.

Es wird wieder bunt auf der bevorstehenden Tuningworld Bodensee.

Es wird wieder bunt auf der bevorstehenden Tuningworld Bodensee.

Tag der Arbeit ist auch Tag des Tunings

Dass der Messetermin abermals auf das erste Maiwochenende fällt, gehört mittlerweile schon zum guten Ton. Dem Event kommt das zugute: Mit dem verlängerten Wochenende steht den Besuchern der Tuning World Bodensee 2015 wieder eine gute Gelegenheit bevor, auch aus größerer Distanz die Teilnahme zu meistern. Die Pforten öffnen bereits am Donnerstag, den 30. April ab 10 Uhr, am Sonntag (03. Mai) reichen die Öffnungszeiten bekanntermaßen bis 18 Uhr abends.

Und auch in diesem Jahr ist die TWB wieder von großer Vielfalt im Bereich Tuning geprägt: In der Club Area stellen sich große und kleine Fahrzeugclubs mit ihren aktuellen Gefährten zur Schau, zudem zeigen die Privaten Fahrer ihre Tuningprojekte in der Private Car-Area. Wer sich ausgiebig über neue Angebote und Produkte aus der Branche infomieren möchte, wird ebenfalls namhafte Hersteller und Tuner zu Gesicht bekommen, die ihre Felgen, Fahrwerke und Soundsysteme zum nachträglichen Verbau darbieten. Falls jemand sein Tuninggefährt gerne loswerden möchte, sollte derjenige auch mal bei Sidney’s Car Sale vorbeischauen und den Fahrzeugwert vom PS-Profi Sidney Hoffmann checken lassen. Ein weiteres Highlight: J.P. Kraemer (ebenfalls PS-Profi) gibt auf der TWB eine exklusive Autorgrammstunde für Fans des gepflegten Tuning-Fernsehens.

Etwas Spaß mit Moderation wird für die Besucher ebenfalls geboten.

Etwas Spaß mit Moderation wird für die Besucher ebenfalls geboten.

Vier Tage Tuning World Bodensee mit reichlich Events

Doch nicht nur stillstehendes Gefährt wird Anfang Mai zahlreiche Besucher in die Hallen der Messe Friedrichshafen locken. Gleichermaßen sorgen die Veranstalter der Tuning World Bodensee auch für quietschende Reifen, glänzende Pokale und etwas nackte Haut. Tagtäglich wird an diesem Wochenende der Gymkhana Drift Cup den Außenbereich der Messe in Qualm und Gummigeruch einhüllen, natürlich wieder mit Partner FALKEN an Board. Wer die Geräuschkulisse schätzt, den einhergehenden Geruch von heißgelaufenen Pneus aber weniger, hat im Aftershow-Teil der TWB diesmal die Option auf Autokino: Der siebte Teil der Fast & Furious-Filmreihe wird am 30.04. und 01.05. insgesamt drei Mal auf einer Großbild-Leinwand gezeigt, Tickets sollten im Vorverkauf für einen der angebotenen Termine erworben werden.

TUNING WORLD BODENSEE 2014

Für die Ehrung der gelungenen Jahresprojekte gibt es wiederum den Yokohama Tuning Award und den European Tuning Showdown. Ersterer bietet etwa 600 Fahrzeugen die Chance auf die beliebte Auszeichnung des Reifenherstellers. Der European Tuning Showdown gilt als wichtigster Show & Shine-Wettbewerb Europas und wird im Finale am letzten Messetag nach den vorangehenden Duellen mit einem Pokal gekrönt. Etwas abseits der motorisierten Gefährte gilt es auf der Tuning World Bodensee aber ebenfalls, die neue Miss Tuning für das Jahr 2015 zu bestimmen. Amtierend für diese Rubrik, wird Veronika Klimovits in Friedrichshafen ihre Krone samt dem bislang zur Verfügung gestellten Skoda Rapid Spaceback an ihre Nachfolgerin abtreten müssen. Wer genau unter den insgesamt 20 Finalistinnen sein wird, zeigt sich ebenfalls am letzten Tag des Tuningmesse.

TUNING WORLD BODENSEE 2014

Die Veranstaltung findet vom 30. April bis 03. Mai 2015 auf dem Messegelände Friedrichshafen statt. Die Öffnungszeiten reichen täglich von 10 bis 18 Uhr, eine Tageskarte kostet im Normalfall 13 Euro (ermäßigt 11 Euro für Kinder bis 14 Jahre, Schüler, Studenten, ADAC-Mitglieder u. a.). Wer mit dem eigenen Auto anreist, darf sich zudem auf kostenfreie Messeparkplätze freuen.

Fotos: Tuning World Bodensee, Archiv

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht