Die Essen Motor Show ist die führende Veranstaltung für sportliche und getunte Fahrzeuge. Sie findet vom 30. November bis zum 8. Dezember bereits zum 52. mal wie üblich auf der Messe Essen statt. insgesamt sind über 500 Aussteller vor Ort. In diesem Beitrag haben wir einige Highlights für euch zusammengefasst.

Auch dieses Jahr findet die Essen Motor Show wieder statt. Zum 52. Mal begeistert die Messe ihre Besucher mit aller Art Sportwagen in den drei großen Kategorien Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars.

Zum Arsenal von über 500 Ausstellern gesellt sich unter anderen der ADAC mit ihrem Opel Corsa-e Rally, einem rein elektrisch angetriebenen Rallyefahrzeug. Weitere Aussteller sind beispielsweise die Mercedes-Fan-World, KW, Porsche Carrera Cup Deutschland und ZF. Aber auch Automobilhersteller selbst sind anwesend. Darunter zum Beispiel Volkswagen mit ihrem ID. 3 und Skoda mit dem Kodiaq RS und dem Octavia RS60.

Ford GT40 auf der Essen Motor Show 2019

Der Ford GT40 gewann 1966 und 1968 die Sportwagen-Weltmeisterschaft und von 1966 bis 1969 viermal hintereinander das 24 Stunden Rennen von Le Mans, das wichtigste Sportwagen-Rennen der Welt. | © Rainer Schimm, MESSE ESSEN GmbH

Die Motorsport Arena und eine große Anzahl von Sondershows sorgen für spannendste Unterhaltung. Eines der Highlights ist die Sondershow Power of Motorsport mit 16 Fahrzeugen, von denen der Ford GT40 hochbegehrt ist.

Berühmtheiten auf der Essen Motor Show 2019

Wo teure Autos sind, sind die Stars nicht weit entfernt. TV Star Robert „Rooobert“ Geiss ließ seinen Lamborghini Urus von Prior Design veredeln und auf der Essen Motor Show ausstellen. Natürlich wieder mit am Start sind die in der Szene bekannten YouTuber JP Kraemer und Sidney Hoffmann.

JP Kraemer auf der Essen Motor Show 2019

JP Kraemer auf der EMS | © Schuchrat Kurbanov, MESSE ESSEN GmbH

Außerdem sind viele bekannte Fahrer aus allen Bereichen des Motorsports auf dem Event vertreten. So trifft man beispielsweise den FIA-Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard, Nachwuchs-Rennfahrer Max Hesse oder GT-Motorsport-Fahrerin Carrie Schreiner an. Auch die DTM-Fahrer Timo Schneider und Marco Wittmann sowie die Rallyefahrer Fabian Kreim und Ken Block haben sich das Event nicht entgehen lassen.

Das emotionale Highlight gegen Ende des Preview Day war die von der Auto Bild veranstaltete Race Night. Dort erhielten die österreichischen Formel-1-Legenden Niki Lauda und Gerhard Berger einen Preis für ihr Lebenswerk.

Essen Motor Show 2019: Tuning & Lifestyle

Tuning-Enthusiasten aus ganz Europa finden auf der Essen Motor Show die neuesten Trends zum Thema Tuning & Lifestyle vor. Besonders beliebt bei Hobby-Tunern sind LED-Scheinwerfer, Leichtmetallräder, Fahrwerke und Car-Hi-Fi-Anlagen. Weiterhin findet man jegliche Art von Pflegemittel und Zubehör für sein Fahrzeug, aber auch Merchandise der Aussteller für sich selbst.

Audi ABT RS4-R im Polizei-Look auf der Essen Motor Show 2019

TUNE IT! SAVE! Audi ABT RS4-R im Polzei-Look. | © Alex Muchnik, MESSE ESSEN GmbH

TUNE IT! SAVE! und der Verband der Automobil Tuner sind offizielle Partner der Essen Motor Show. Beide setzen sich für sicheres Tuning ein. Das heißt Tuning, welches die Verkehrssicherheit nicht vernachlässigt. Dabei zeigt TUNE IT! SAVE! mit ihren Kampagnenfahrzeugen stets aufs Neue, was beim Tuning trotz in Rücksichtnahme der Verkehrssicherheit machbar ist. Das diesjährige Kampagnenfahrzeug ist ein getunter ABT RS4-R im Ploizei-Look.

Es gibt außerdem diverse Möglichkeiten, zu bestaunen, was private Hobby-Tuner aus ihren Fahrzeugen gemacht haben. In der tuningXperience findet man eine Auswahl von 160 getunten Privatfahrzeugen aller Art.

Classic Cars auf der Essen Motor Show

Es gibt keineswegs nur das Neuste zu sehen, was die Welt in Sachen Automobil zu bieten hat. Auch Classic Cars und Sportwagen vom frühen bis zum späten 20. Jahrhundert sind stark vertreten. Zu finden sind die Oldtimer unter anderem im Classic & Prestige Salon der S.I.H.A. Ausstellungen Promotion GmbH. Dort sind über 250 Klassiker ausgestellt und erzählen ihre ganz eigene Geschichte von damals.

Mercedes-Benz 300 SL Roadster auf der Essen Motor Show 2019

Mercedes-Benz 300 SL Roadster aus dem Jahr 1961 © Rainer Schimm, MESSE ESSEN GmbH

Im Concours d’Élégance des Classic & Prestige Salon ernennt ein internationales Expertengremium das schönste Classic Car der Essen Motor Show 2019. Den Titel und den damit verbundenen Preis erhielt dieses Jahr der 1961 gebaute Mercedes-Benz 300 SL Roadster von Brabus Classic. Dieser steht für stolze 1,89 Millionen Euro zum Verkauf.

Essen Motor Show 2019: Track Days in der Motorsport Arena

Während die Aussteller in der Motorsport Arena ihre neuen Fahrzeuge vorführen, stellen die Motorsportler ihr Können auch auf der Rennstrecke unter Beweis. Möchte man als Besucher selbst Gas geben, sind die „Touristenfahrten“ der Rennstreckenbetreiber wie Hockenheimring oder Nürburgring sehr verlockend.

Sportwagenhersteller bieten sogar Teilnahmen an Markenpokalen mit ihren Fahrzeugen an. Eine kostengünstigere Alternative bieten da die sogenannten Track Days wie des Deutschen Sportfahrer Kreis. Das sind Fahrtrainings, bei denen der Fahrer sein eigenes Fahrzeug auf einer Rennstrecke ans Limit bringen und seine Fähigkeiten verbessern kann.

Fazit zum Ende der Essen Motor Show 2019

Alles hat ein Ende. Am 8. Dezember war das Ende der Essen Motor Show 2019. Über ihre gesamte Dauer kamen über 360.000 Besucher aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Österreich sowie aus dem Rest Europas. Davon ist ca. die Hälfte der Besucher hauptsächlich für den Bereich Tuning & Lifestyle angereist, weshalb die tuningXperience neben der Motorsportarena eines der beliebtesten Events der Essen Motor Show 2019 war. Sie wurden nicht enttäuscht! 95 Prozent der Besucher waren einer Umfrage nach mehr als zufrieden dieses Jahr. Insgesamt herrschte eine großartige Stimmung sowohl bei den Besuchern als auch bei den Ausstellern.

Artikel bewerten...

Datum der Erstveröffentlichung: 07.12.2019

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.