Auffallen um jeden Preis? Aber sicher doch. So ein Audi R8 V10 plus trägt nicht umsonst einen solch dekadenten Namen. Doch seine exotische Note verleiht dem Supersportler nicht etwa der Hersteller selbst – sondern vielmehr die Carwrapping-Truppe von fostla.de aus dem Hannoverschen Umland.

Die Pracht braucht ein Gesicht: Der Audi R8 V10 plus mit Sonderfolierung von fostla.de.

Die Pracht braucht ein Gesicht: Der Audi R8 V10 plus mit Sonderfolierung von fostla.de.

Prachtstück für den Sommer: Audi R8 V10 plus in knallgelb

Wüsste man nicht, dass sich hinter dem gelben Sommerkleid ein eiskalter Leistungsbolide verschanzt, könnte man glatt entzückt sein von diesem Anblick. Seit der Geburt in zweiter Generation steht spätestens fest: Beim Audi R8 hat man sich eindeutig gegen Downsizing und für den Erhalt eines besonderen Hubraumträgers im Konzern entschieden. Um nun aber dennoch eine Chance zur Produktdifferenzierung zu bekommen, setzt man der Speerspitze einfach ein „plus“ ans Ende: Der Audi R8 V10 plus ist somit perfekt.

Gelbe Krallen in der Frontpartie: Die Leitlinien der neuen LED-Scheinwerfer bekommen beim Audi R8 V10 plus eine Fortsetzung.

Gelbe Krallen in der Frontpartie: Die Leitlinien der neuen LED-Scheinwerfer bekommen beim Audi R8 V10 plus eine Fortsetzung.

Doch nicht nur als Leistungsträger macht der Ingolstädter viel her, sondern ebenso in Sachen Exterieur. Zu verdanken hat er seinen neuen Look dem Geschick der Truppe von fostla.de, welche dem Audi R8 V10 plus eine neue Vollfolierung anvertraut hat. In der Sonderfarbe Sunflower-Matt-metallic darf der Supersportler nun auf Deutschlands Straßen sein Unwesen treiben. Nebst seiner Sonderauflage gerät der R8 so abermals zum echten Hingucker.

audi-r8-v10-2015-fostla.de-10

Wer einen zweiten, etwas genaueren Blick auf die Details wirft, erkennt auch eine zusätzliche Folierung bei den Einstiegen und Türsichtkanten. Bei den Carbon-Applikationen des Audi R8 V10 plus hat fostla.de zudem eine spezielle Steinschlagschutzfolie von XPEL zum Einsatz gebracht, um auch ja nichts an den optischen Feinschliff kommen zu lassen.

audi-r8-v10-2015-fostla.de-09

Furchtbar schnell schon ab Werk

So einem Audi R8 V10 plus noch ein gewisses Extra zu verleihen, dürfte gar nicht so einfach sein. Neuerdings brüllt im Heck dieses Boliden ja obligatorisch ein Zehnzylinder mit 5.2 Litern Hubraum. Mit entsprechender Software kommt die plus-Ausgabe anstelle der 540 so auf sagenhafte 610 PS. Das maximale Drehmoment von 560 Nm fällt ohne Turbo zwar leider nicht noch größer aus, verteilt sich dafür aber über den permanenten quattro-Antrieb.

audi-r8-v10-2015-fostla.de-11

Die siebenstufige S-tronic bringt den Audi R8 V10 plus so binnen 3,2 Sekunden auf Tempo 100 – ein ebenbürtiger Wert zum Konzernbruder Lamborghini Huracán, obwohl dieser gut 200 Kilo weniger auf die Waage bringt. Zudem hat Ingolstadt auch in puncto Vmax gegenüber Sant’Agata die Nase vorn: Mit 330 Km/h Topspeed übertrifft der R8 den Lambo glatt um fünf Zähler.

Fotos: fostla.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht