Der Honda S2000, den wir euch in diesem Artikel präsentieren, stand schon länger auf unserer „To Do Liste“. Doch wir mussten erst nach Belgien reisen, um den asiatischen Importboliden aus der Schweiz ablichten zu können. Klingt komisch, ist aber so…

Schloß Helecine in Opheylissem, Belgien. Das Event „Risenation -Castle Edition 2k19“ ist in vollem Gange und wir sind völlig begeistert und von der Vielzahl an fantastischen Exponaten. Die Reise nach Belgien hat sich mal wieder gelohnt. Plötzlich steht er vor uns, perfekt in Szene gesetzt vor dem dem Event den Namen verleihenden Schloß: Der Honda S2000, der uns bereits am Bodensee sehr gut gefiel.

Allerdings bot sich weder eine standesgemäße Location noch die nötige Zeit, um den Importboliden aus der Schweiz im Rahmen der Tuning World ab zu lichten. Dass wir den S2K für einen der geilsten seiner Art halten, bestätigte sich durch das gute Abschneiden beim „European Tuning Showdown“. Ein vierter Platz beim Turnier um die Krone im europäischen Spitzentuning? Die Leute, die das mit ihren Fahrzeugen erreicht haben, befinden sich in einem sehr exklusiven Club.

Rot und Carbon. Mehr braucht es nicht!

Nun stand er da, das Schloß Helecine im Hintergrund, bei bestem Wetter: Wir schlugen zu! Tiefgang und geiles Setup sind ja mittlerweile fast zum Standard geworden. Doch der Schweizer Honda S2000 überzeugt vor allem durch das geile Gesamtpaket, dass mit umfassenden Sattlerarbeiten und einer TONNE Carbon aufwarten kann. Doch was denkt ihr? Handelt es sich um einen Honda S2000 auf Weltniveau? Wir sind gespannt auf euer Feedback!

Honda S2000 Tuning im Video

Honda S2000 in Bildern

Artikel bewerten...

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.