Der Tuningenthusiast, der den Audi RS4 nicht mag, muss erst noch gebacken werden. Als perfekte Symbiose aus praktischem Nutzen und Sportlichkeit begeistert der Rennsport-Kombi schon seit der ersten Baureihe. Wir haben ein richtig geiles Exemplar für euch entdeckt!

 

Als ich anlässlich des Events „Diggin‘ DEEP“ in einem Steinbruch im rheinland-pfälzischen Mendig unterwegs war, begegneten mir so einige Granaten. Durch die Einzigartigkeit der Location war es bei vielen Fahrzeugen möglich, sie scheinbar völlig isoliert vor einer super Kulisse abzulichten. Im Falle dieses Audi RS4 hätte mir als Hintergrund aber auch ein Abfallhaufen gereicht, um ausgiebig Fotos zu schießen. Glücklicherweise warf sich der Bolide aber perfekt vor einem Sandhaufen in Pose…

Was soll man sagen. Bei einem Audi RS4 ist ab Werk schon an so ziemlich alles gedacht. Der kraftvolle Ingolstädter kann alles. Vom Verstauen und Transportieren von umfangreichen Einkäufen bis hin zum Sportcoupés abhängen ist ein RS4 für ALLES zu haben.

Die BBS FI-R steht dem RS4 fantastisch!

Da ihr euch bei autotuning.de und nicht bei Serienfahrzeuge.com rumtreibt, befindet sich der Audi RS4, den ich in Mendig fotografiert habe, natürlich nicht mehr im Werkszustand. Die Tuningmaßnahme, die am deutlichsten zu erkennen ist, ist der Radsatz aus dem Schwarzwald. Das auf minimale Masse bei maximaler Stabilität ausgelegte Leichtgewicht passt auf den Audi RS4 wie die Faust auf das sprichwörtliche Auge. Alles richtig gemacht!

Audi RS4 in Bildern

TurboElite: Audi RS4 auf BBS FI-R
4 Sterne bei 6 Votes.

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.