Irgendwie ist es immer wieder verwunderlich, woher Tuningenthusiasten einzelne Exemplare absoluter Klassiker hervorzaubern. Im belgischen Diest stolperten wir über diesen fantastischen BMW E23…

Dass Altblech nach wie vor regiert und sogar von Jahr zu Jahr beliebter zu werden scheint, hat sich auch bei der sechsten Ausgabe von „Rollhard -The belgian Chapter“ nicht von der Hand weisen lassen. Die Zahl der betagten Fahrzeug im belgischen Diest war hoch. Und es gibt ja wohl kaum jemanden, der diesen Umstand nicht gut findet.

In einer Welt, in der alte Dinge generell immer „blöd“ sind, scheint das normale Wertungsschema zumindest für Autos nicht zu gelten. Die Besitzer der klassischen Tuningexemplare sind in vielen Fällen nicht einmal halb so alt wie ihre Fahrzeuge. Glücklicherweise gilt in der Tuningszene „What’s old is new again“.

Der BMW E23, den wir in Diest entdeckt haben, ist ein klassisches „Schiff“ in absolutem Topzustand. Der Tiefgang des Oldschool-Siebeners mag Klassikfans vergraulen, ist aber in der Tuningszene nunmal Pflicht. Wie Oldtimerfans auf die Radkomposition reagieren, können wir an der Stelle nicht abschätzen. Wir sind auf jeden Fall begeistert. Sonst wurden keine Maßnahmen ergriffen, die den zu erzielenden Preis auf einer Auktion herabsetzen würden. Mit der BBS-Frontschürze ist sogar zeitgenössisches Tuning am Start. Bravo!

Kein Fake! Für die Jüngeren Leser muss amn das sicher nochmal betonen.

BMW E23 in Bildern

BMW E23: Comeback des ersten 7ers
4 Sterne bei 8 Votes.

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.