Die Tuning World Bodensee 2014 ist leider schon wieder viel zu früh vorbei. Das bedeutet aber auch, dass die Ergebnisse der Miss Tuning Wahl und vor allem des European Tuning Showdown nun vorliegen. Am letzten Messetag wurden die beiden Entscheidungen getroffen und die Sieger gekürt. AUTOTUNING.DE war live dabei und berichtet über die Ergebnisse sowie den allgemeinen Eindruck den wir dieses Jahr von der Messe hatten.

European Tuning Showdown

ETS 2014 Pokale
Auf den Ausgang des European Tuning Showdown, kurz ETS, waren wohl alle sehr gespannt. Dieser Wettbewerb, fand im Rahmen der Tuning World Bodensee 2014, bereits zum 4. mal statt. Beim ETS wird aus der europäischen Crème de la Crème der Tuner ein Champion gewählt und man kann sagen, dass der Wettbewerb auch in diesem Jahr nicht enttäuscht hat. Im Gegenteil – für AUTOTUNING.DE war er das Highlight der Messe. Die Teilnehmer führten beeindruckende Show&Shine Fahrzeuge vor, die die Messlatte im Vergleich zum Vorjahr nochmal ein Stückchen höher legten. Bei so einem Niveau kann es den Juroren nicht leicht gefallen sein, die Besten der 60 angetretenen Fahrzeuge auszuwählen.

Doch genug der Spannung, hier kommen die zehn Bestplatzierten des ETS 2014!

European Tuning Showdown Top Ten 2014

Platz 10

Platz 10: Der Breitbau-Audi A3 von Christian Martin

Platz 9

Platz 9: Der candyrote Peugeot 206 von Jonas Preis

Platz 8

Platz 8: Der Custom-Audi A4 von Edmund Melcher

Platz 7

Platz 7: Der 1er BMW von Simon Kröner

Platz 6

Platz 6: Der veredelte 2er Golf von Thomas Fröhlich

Platz 5

Platz 5: Der Opel Astra G „Goldfinger“ von Robert Klinger

Platz 4

Platz 4: Der kultige VW Käfer von Marc Hänel

Platz 3

Platz 3: Der hochwertig verarbeitete Opel Astra G von Rico Thielebein

Platz 2

Platz 2: Der megacleane VW Golf von Jörg Ballermann

Platz 1

Platz 1: Der VW Fridolin mit W12-Motorumbau von Ruud Janssen ist der Sieger des ETS 2014!

European Tuning Showdown Video

Damit man sich das Highlight der Tuning World Bodensee 2014 noch lebhafter vorstellen, bzw. in Erinnerung rufen kann, gibt es hier natürlich auch noch ein Video zum diesjährigen European Tuning Showdown.

Miss Tuning Wahl 2014

Miss Tuning 2014 Anwärterinnen
Neben dem ETS war natürlich auch das Interesse an der Wahl zur Miss Tuning 2014 wieder groß. Zuschauer und Finalistinnen fieberten gleichermaßen der Entscheidung entgegen. Auch das Niveau bei der Miss Tuning Wahl auf der Tuning World Bodensee 2014 war hoch. Die Anwärterinnen präsentierten sich bereits vor dem Halb- bzw. Finale, mehrmals auf der Bühne der Performance Area und machten Rundgänge über die Messe. Nachdem dann beim Halbfinale am Samstag 8 Kandidatinnen ausgeschieden sind, wurde am letzten Veranstaltungstag die neue Miss Tuning gekrönt.
Selbstverständlich informiert AUTOTUNING.DE auch darüber und zeigt hier die Miss Tuning 2014!

Miss Tuning 2014

Miss Tuning Platz 1

Platz 1: Veronika Klimovits (25, aus Berlin) wurde auf der Tuning World Bodensee 2014 zur Miss Tuning gekürt.

Die glückliche Gewinnerin heisst Veronika Klimovits, ist 25 Jahre alt und kommt aus Berlin. Sie ist Model und angehende Heilpraktikerin. In ihrer Freizeit interessiert sie sich vor allem für Kunst und Fotografie. Nachdem sie sich im Finale behaupten konnte, steht der neuen Repräsentantin der europäischen Tuningszene nun ein Jahr als VIP im Rampenlicht bevor und sie wird beim Fotoshooting für den Miss Tuning Kalender 2015 nach Kenia reisen. Obendrein bekommt sie während ihrer Amtszeit ein Dienstfahrzeug in Form eines getunten Skoda Rapid Spaceback zur Verfügung gestellt. Obwohl ihr Mercedes mit 220 PS auch nicht gerade untermotorisiert ist, greift sie für diese Zeit gerne zum Skoda.

Wenn dann im nächsten Jahr die Tuning World Bodensee 2015 vor der Tür steht, wird sie das Gesicht der Werbekampagne für die TWB sein.

Das war die Tuning World Bodensee 2014

Die Tuningmesse in Friedrichshafen findet seit 2003 alljährlich statt und ist inzwischen der zentrale Treffpunkt für die europäische Tuningszene geworden. Auch in ihrer 12. Auflage leidet die Veranstaltung noch längst nicht unter Abnutzungserscheinungen, sondern nimmt stattdessen jedes weitere Jahr an Umfang und vor allem Qualität zu. Trotz des schlechten Wetters sorgte die treue Tunergemeinde sogar noch für einen Zuwachs der Besucherzahlen im Vergleich zu 2013. Eine stattliche Anzahl von 105.700 Besuchern, gab es während der 4 Messetage zu verzeichnen. Abgerundet wird die Statistik von mehr als 1000 ausgestellten Fahrzeugen, 210 Ausstellern und insgesamt 33 gemeldeten Welt-, Europa- und Deutschland-Premieren.
Die Tuning World Bodensee 2014 wurde ihrem Ruf also wieder gerecht und gibt der Tuningszene damit allen Anlass zur Vorfreude auf die TWB 2015.

2 Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht