Der BMW M4 GTS wird von den bayerischen Motorenwerken als „Rennwagen mit Straßenzulassung“ gefeiert. Manch einer wird da den Einbau eines Luftfahrwerks als Frevel einkategorisieren…

Das ultimate BRETT!!

Wenn man auf der SEMA Show in Las Vegas unterwegs ist, findet man sich nach ungefährt 15 Minuten damit ab, dass es hier keine Regeln gibt. Erlaubt ist, was gefällt. Und dabei ist es meistens egal, ob es irgendjemand anderem als dem Fahrzeughalter gefällt. Insgesamt scheint auch die Toleranz gegenüber Umbauten, die etwas aus der Reihe fallen, größer zu sein. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass dieser BMW M4 GTS von unseren Lesern unter anderem aufgrund seines Luftfahrwerks kritisiert werden wird….

Als BMW den M4 GTS auf der Tokyo Motor Show 2015 vorstellte, war er quasi fast schon ausverkauft. Die 700 Exemplare des limitierten Sondermodells waren im Folgemonat schon vergriffen. Das per Wassereinspritzung auf 500 PS gepushte M4-Triebwerk, die OLED-Rückleuchten und die Carbon-Keramik-Bremsanlage gehören zu den Alleinstellungsmerkmalen des „Rennwagens mit Straßenzulassung“, wie ihn die M GmbH betitelt. Hinzu kommen Titanauspuff und zahlreiche Carbonparts, die den Über-M4 zur absoluten Granate machen. Ende April 2016 wurden die ersten Exemplare ausgeliefert. Zum stolzen Preis von 142.600€. Die 700 GTS verteilten sich anschließend in der ganzen Welt.

Für euch haben wir vor Ort ein exklusives Video über den BMW M4 GTS gedreht – schaut mal rein!

Der BMW M4 GTS reiht sich in die lange Tradition der extremen M-Sondermodelle wie M3 GT, M3 CSL und M3 GTS ein. 3 kg/PS Leistungsgewicht und von 0 auf 100 km/h in 3,8 Sekunden. Mehr muss man eigentlich nicht wissen. Der Wagen ist ab Werk ein Monster, das nicht modifiziert werden muss. Eigentlich…

Als ich hierzulande auf dem BMW Syndikat Asphaltfieber gleich mehrere M4 GTS nebeneinander erblicken durfte, markierte ich mir dieses Ereignis schon fast im Kalender. Auf der SEMA Show 2018 wurde das Ganze allerdings noch getoppt, als ich plötzlich vor dem Über-Bimmer von @m_papii stand. Big Wing und Schmiederäder sind ja soweit noch konform mit dem Rennsport-Anspruch des GTS. Beim Luftfahrwerk werden sich vor allem hierzulande jedoch die Geister scheiden, wie ich vermute. Klar könnte man auch „einfach“ einen „normalen“ F82 auf M4 GTS umtrimmen und dann baggen und hätte wahrscheinlich noch Geld gespart. Wieso der Amerikaner das Ganze mit einem „echten“ BMW M4 GTS gemacht hat? Vermutlich, weil er es kann…

BMW M4 GTS in Bildern

Polarisierender Export-Bayer: BMW M4 GTS auf Luft
5 Sterne bei 2 Votes.

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.