Manchmal passiert es einem, dass man beim üblichen Surfen durch die endlosen Weiten des Internets per Zufall auf richtig heiße Kisten stößt. Der BMW M4 von Monaco Auto Design ist zwar nur am PC entstanden, doch trotzdem ist mir bei diesem Anblick fast die Kinnlade heruntergeklappt…

Brian Monaco, der dieses scharfe Rendering kreiert hat, wollte etwas ganz Außergewöhnliches erschaffen und setzt dabei in vielerlei Hinsicht auf extrabreite Anbauteile. Getreu diesem Motto erhielt der BMW M4 monströse Lufteinlässe an der Frontschürze, die auch eindrucksvoll den freistehenden Ladeluftkühler in Szene setzen. Eigentlich können wir froh sein, dass es überhaupt eine Frontansicht gibt, denn diese hatte Brian ursprünglich gar nicht geplant. Erst nachdem er zahlreiche Anfragen bekam, ob er nicht bitte noch ein Rendering der Front entwerfen könnte, wurde dieses umgesetzt. Gott sei Dank!

BMW M4 Widebody Front

Wenn dieser BMW M4 im Rückspiegel auftaucht, würde man wohl freiwillig Platz machen!

Das Design des BMW M4 ist stimmig bis ins letzte Detail

Als erstes wurde die Heckansicht gestaltet und gerendert. Diese zeichnet sich ebenfalls durch extrem breite Radhäuser aus, die mit schicken Luftschlitzen versehen sind. Weiterhin wird das virtuelle Bodykit durch ein Spoilerbürzel an der Heckklappe und einen überdimensionierten Diffusor samt Vierrohr-Auspuffanlage aus Edelstahl geprägt. Diese ist mit über 10 Zentimetern Durchmesser je Endtopf so großzügig bemessen, dass man glatt seinen Fuß hineinstecken könnte! Doch wie Brian es treffend formuliert hat, wollte er alles „up to 11“ bringen, also es bis zum Extremen treiben! Doch dabei wollte er das Gesamtkonzept stimmig hinbekommen, um die ohnehin schon schöne Linienführung des BMW M4 nicht zu zerstören. Da das originale Austin Gelb Metallic laut seiner Aussage auch sehr gut mit dem Fahrzeug harmoniert, wollte er diese Lackierung beibehalten.

Da die meisten Modifikationen mit digitalem Airbrush erstellt wurden, konnte Brian nach Belieben die Form des Bodykits anpassen und hatte die volle Kontrolle über die Lichtsetzung und Reflektionen auf den verschiedenen Materialien des Wagens. Der BMW M4 ist Teil einer Reihe von Brian’s Lieblingsautos im Wide-Body-Style, an deren Rendering er mit sehr viel Spaß und Leidenschaft arbeitet. Er hofft, dass irgendwann einmal eines seiner Designs das Licht der Welt erblickt und ein echtes Auto schmücken darf. Bis dahin könnt ihr euch weitere seiner Renderings auf der Webseite von Monaco Auto Design anschauen und falls ihr up to date bleiben wollt, was News und zukünftige Projekte angeht, könnt ihr Brian auch auf seiner Facebook-Seite folgen.

Fotos: Brian Monaco

BMW M4 Extrem: Monaco Auto Design geht in den Grenzbereich
Artikel bewerten

Datum der Erstveröffentlichung: 22.11.2015

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht