Als Besitzer einer bekannten Felgenschmiede wie Rotiform ist es natürlich schon fast obligatorisch, einen modifizierten Wagen zu fahren. Mit seinem mintgrünen Porsche 911 Carrera 2 hat Brian Henderson, der Geschäftsführer des Felgenherstellers Rotiform, aber voll ins Schwarze getroffen.

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 1

Brians Porsche 911 ist ein angemessenes Fahrzeug für den Besitzer der Felgenschmiede Rotiform.

Porsche auf Umwegen

Ursprünglich handelte es sich bei Brians Porsche 911 um ein Serienpendant aus dem Baujahr 1990. Doch auf Dauer war das dem Szenegänger einfach zu langweilig. So wurde der Zuffenhausener von den Vereinigten Staaten nach England geschifft und bekam dort eine Komplettkur in Sachen Tuning.

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 2

Die auffällige frische Farbe steht dem Porsche gut.

Areiten am Porsche 911

Begonnen wurde am Heck des Porsche 911, genauer gesagt unter der Motorhaube. Der 6-Zylinder Ottomotor leistet schon im Serienzustand 250PS. Das war seinem Fahrer aber noch nicht genug. So wurde das Aggregat umfangreich modifiziert und liefert nun stolze 45 Pferdestärken mehr.

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 3

Zusätzlich zur Leistungssteigerung wurde der Motor auch mit mintgrünen Akzenten aufgepeppt.

Angemessene Fahrhöhe und Felgen aus eigener Produktion

Die Tieferlegung des Carrera 2 erfolgte mittels H&R Gewindefahrwerk der tiefen Version. In Sachen Felgen war es eigentlich klar, dass Brian auf Produkte aus dem eigenen Haus zurückgreifen würde. So drehen sich in den Radhäusern 3-telige Rotiform LHR Felgen in 8,5*18 sowie 10*18.

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 4

Kein Airride – Der ist echt so tief

Wenn man schon dabei ist…

Um die Räder überhaupt erst unter die Karosserie zu bringen, musste am Blechkleid zunächst einmal Hand angelegt werden. Im Zuge der Bearbeitung der Radläufe wurde der 946 auch gleich in seinen charakteristischen mintgrünen Farbton getaucht.

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 5

Von hinten lässt sich der Porsche ebenfalls sehen.

Nicht an Alcantara gespart

Auch das Innere von Brians Porsche 911 blieb nicht von Umbaumaßnahmen verschont. Neben den sportlichen Recaro A8 Sitzen wurde auch die gesamte Innenausstattung des Zuffenhauseners, inklusive Lenkrad und Armaturenbrett, in edles Alcantara gehüllt.

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 6

Schlichte Farbe, edle Materialien und Sitze.

Unterm Strich hat Brian Henderson mit seinem Porsche ein echtes Unikat geschaffen, das mit den edlen Rotiform Mehrteilern auch seine eigene Firma angemessen repräsentiert. Für eine vollständige Liste der Modifikationen und weitere Bilder lest doch den Artikel zum Rotiform 911 auf Tuningsuche.de

Porsche 911 Carrera 2 – mint fresh Bild 7

Brian und sein Porsche 911 Carrera 2 – Wir wünschen weiterhin gute Fahrt mit diesem Schmuckstück.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht