Die ursprünglich zu Werbezwecken im Rennsport eingesetzten Reifenaufkleber finden nicht nur in der Tuningszene wieder eine große Zustimmung. Egal ob Werbung, Reifenhersteller-Logos oder Eigenkreationen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Doch ob die Reifensticker überhaupt im Straßenverkehr zugelassen sind oder ob man seine Reifen dadurch beschädigt, erfahrt ihr hier im Artikel.

Reifenaufkleber sind, wie der Name schon sagt, Aufkleber, die man seitlich auf die Reifen aufklebt. Egal ob einfarbig, bunt, lang oder kurz, die Reifenbeschriftung ist sowohl bei Tuning Firmen als auch bei Tuningfans sehr beliebt. Nicht zuletzt auch deswegen, weil diese Methode, das Auto sportlicher aussehen zu lassen, wahrscheinlich auch eine der preiswertesten Möglichkeiten ist. Schnell, einfach und günstig wird der Look des Autos verändert und das macht Spaß!

Weißer Reifenaufkleber auf einem Showfahrzeug von Clarion. | © Bildquelle: https://www.tire-style.de/

Welche Arten von Reifenstickern gibt es?

Grundsätzlich gibt es bei den meisten Händlern drei Arten von Reifenaufkleber:

Reifen Aufkleber:

Bei dieser Variante hat man die Gestaltung selbst in der Hand. Man kann entscheiden, welche Buchstaben, Wörter oder Zahlen auf die Reifen sollen. Bei den meisten Anbietern kann man zwischen unterschiedlichen Schriftarten und Farben wählen. Die Kosten werden hier je nach Größe berechnet.

Reifen-Stripes:

Hiermit will man nur eins erreichen: Das Auto in einen Rennwagen verwandeln. Den durchgehenden weißen oder farbigen Streifen auf der Reifenwand kennt der Fan ebenfalls vor allem aus dem Rennsport.

Passende Reifenaufkleber finden* Hier klicken

Hersteller-Logos:

Die bekannten Reifen-Hersteller sind im Motorsport genauso prägnante Marken wie es Nike oder Adidas im Leistungssport sind. Daher bieten viele Online-Shops (passend zu Reifen beliebter Hersteller) spezielle Logo-Aufkleber für Ihre Reifen an.

Sind Reifen Sticker erlaubt?

Ja sind sie, doch nur wenn es sich um professionelle Reifenaufkleber handelt. Die Reifen eines Autos sind sehr sensibel. Eine falsche Lagerung und der Einsatz von chemischen Mitteln kann den Gummi des Reifens angreifen. Im schlimmsten Fall muss man den Reifen danach ersetzen. Professionelle Reifen-Aufkleber haften mit einer speziellen, selbstklebenden Methode. Diese greift die Gummierung der Reifen nicht an.

Nicht nachmachen! Der Einsatz von Sekundenkleber oder ähnlichen chemischen Mitteln kann den Reifen zerstören! | © Bildquelle: https://www.tire-style.de/

Achtung: Es sollten niemals andere Kleber, wie z.B. Sekundenkleber, eingesetzt werden. Dies kann dazu führen, dass das Gummi austrocknet und Risse bekommt. Im schlimmsten Fall könnte dies zum Platzen des Reifens führen!

Was sagt der TÜV zu den Reifenaufklebern?

Sind die Reifen Aufkleber nicht mit Sekundenkleber oder anderen reifenschädigenden Chemikalien angebracht, gibt es auf seitens des TÜVs keine Einwände, da professionell angebrachte Aufkleber die Leistung und Funktion des Reifens nicht beeinträchtigen.

Wie werden Reifen Aufkleber montiert?

Montage der Reifenbeschriftung | © Bildquelle: https://www.tire-style.de/

Alle Anbieter senden bei einer Bestellung eine detaillierte Montage-Anleitung mit. In dieser steht Schritt für Schritt beschrieben was zu tun ist, damit die Reifenaufkleber problemlos angebracht bzw. aufgeklebt werden können und jahrelang halten.

Wichtige Hinweise zur Reinigung:

  • Der Reifen muss gründlich von Schmutz und Fett befreit werden.
  • Um die Reifenwände tiefenrein zu säubern, sollte hier ein geeigneter Reiniger zum Einsatz kommen.
  • Die Reifen müssen Betriebsdruck haben und müssen die gleiche Temperatur aufweisen wie die Aufkleber. Sie dürfen also nicht zu kalt oder zu warm sein.
  • Nach der Reinigung wird die Folie mit der Reifenbeschriftung auf die gereinigte Oberfläche gedrückt.
  • Neues positionieren ist danach nicht mehr möglich, da sonst die Klebewirkung beeinträchtigt wird – also achtsam sein!

Muss der Reifen dabei demontiert werden?

Nein muss er nicht. Die Aufkleber können ohne Demontage der Reifen angebracht werden. Einfach die Reifen, wie in der Anleitung beschrieben, gründlichst reinigen, entfetten, die Reifenbeschriftung an der gewünschten Stelle anbringen und fertig.

Wie lange halten die Reifensticker?

Die Aufkleber halten bis zu 5 Jahre, sofern die Montage fehlerfrei durchgeführt wurde. Das ist auch mehr oder weniger die Dauer eines Reifenlebens.

Eine gründliche Reinigung der Reifen sowie vorheriges entfetten der zu beklebenden Fläche sind essentiell für eine lange Haltbarkeit!

Sind die Reifenaufkleber rückstandlos entfernbar?

Sofern kein Sekundenkleber oder ähnliche chemische Substanzen bei dem Anbringen verwendet wurden, sind die Aufkleber ohne Probleme und ohne Rückstände entfernbar. Es sollten nur speziell entwickelte, selbstklebende Reifenaufkleber verwendet werden.

Darf man mit Reifen Sticker durch eine Waschanlage fahren?

Waschanlagen bereiten den meisten, professionell gefertigten Aufklebern keine Probleme.

Laut Hersteller sind alle Reifenaufkleber nach ordnungsgemäßer Anwendung zu 100% Waschanlagen tauglich.

Wichtig: Bei der Anbringung muss darauf geachtet werden, dass die Kleber ein gewissen Abstand zum Rand haben, damit sie kein Kontakt zu den Führungsschienen haben!

Wie schnell darf man mit Reifenaufkleber fahren?

Die Höchstgeschwindigkeit mit Reifenstickern variiert von Anbieter zu Anbieter. Jedoch sind die Aufkleber der meisten Anbieter für Geschwindigkeiten über 300 km/h geeignet. Deswegen kann man sein Auto ohne Probleme weiterhin ausfahren. Außerdem stammen die Reifenaufkleber ursprünglich aus dem Rennsport, in dem sowieso mit sehr hohen Geschwindigkeiten gefahren wird.

Tire Style als einer der führenden Hersteller für Reifenbeschriftungen

Die Firma Tire Style hat sich auf Reifenaufkleber spezialisiert. Tire-Style bietet fünf verschiedene Tiresticker in ihrem Sortiment an:

  • V2 Einzelbuchstaben (Permanent)
  • V3 Reifenstripes (Permanent)
  • V4 Reifenmarken (Permanent)
  • V5 Complete Customized (Permanent)
  • V6 Reifenbeschriftung (Haltbar bis 1500km)

Die Preise variieren je nach Typ, Größe und Länge. Weitere Informationen gibt es auf der Tire Style Webseite: https://www.tire-style.de.

Zudem kann man sich die Tireaufkleber auch von den Händlern von Tire-Style, in ganz Deutschland, anbringen lassen. So wird sichergestellt, dass die Beschriftung auch einwandfrei montiert wird und dauerhaft hält.

Passende Reifenaufkleber finden* Hier klicken

*Link zu einem unserer Werbepartner

Was sind Reifenaufkleber?
5 (100%) 2 vote[s]

Datum der Erstveröffentlichung: 24.04.2019

Kommentar schreiben...

Mit * hinterlegte Felder sind Pflicht. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.