S-line Umbauten sind beim Audi A3 nun wahrlich keine Seltenheit mehr, verleihen doch immer mehr Tuner mit den Anbauteilen der Spitzenmodelle ihrem Fahrzeug mehr Sportlichkeit. Das dachte sich auch Michael Rubenbauer und verpasste seinem Audi A3 8P einen Umbau im AMG-Trim.

Audi-A3 (15)
Die Basis des hier vorgestellten Wagens bildet ein „delphingrauer“ Audi A3 8P, der im Jahr 2005 vom Band lief. Der A3 war als Dreitürer, Fünftürer sowie Cabrio erhältlich und stellte die letzte Baureihe dar, welche mit Audis charakteristischem Doubleframe-Grill versehen wurde (vor dem Facelift). Michaels Audi A3 8P kommt mit dem 2.0-Liter TDI-Motor daher und leistet im Serienzustand 140PS sowie ein maximales Drehmoment von 320Nm.

Audi-A3 (11)

Die Modifikationen am Äußeren des Audi A3

Am Aggregat selbst wurde auch nichts geändert. Lediglich kleinere Lackierarbeiten wurden im Motorraum des Ingolstädters vorgenommen, sonst blieb alles im Ursprungszustand. Alles andere als Original ist jedoch das Blechkleid des Audi A3 8P. Front- sowie Heckschürze stammen vom sportlichen S-line Modell und die Kotflügel wurden massiv in Originaloptik verbreitert, um darunter genug Platz für die Räder zu schaffen.

Audi-A3 (67)

Ein Hauch Mercedes – AMG Bremsen und Felgen

Bei den Walzen des Audi A3 handelt es sich um 20-Zöller aus dem Hause AMG. Bespannt sind die 8,5“-breiten Felgen mit 225/30 R20 Pneus von Achilles. Dahinter sorgen Scheibenbremsen, ebenfalls aus dem Hause AMG, für die notwendige Stoppwirkung. Ein German Airride Systems Luftfahrwerk verleiht dem A3 einen adäquaten Tiefgang – bei einem Mitglied der „Balkan connection“ ohnehin schon fast Pflicht.

Innen kommen Augen und Ohren auf ihre Kosten

Audi-A3 (48)

Sportlich geht es auch im Innenraum des Audi A3 zu

Der Innenraum des 8P wurde dezent im OEM-Stil veredelt. Bei R-Schalensitzen, einem Lenkrad vom Audi TTS sowie einem eingepassten Überrollkäfig kommt Sportfeeling auf. Daneben wurden zahlreiche Flächen mit schwarzem Echtleder und Alcantara bezogen. Ein Doppeldin-Navigationssystem dient als zentrale ICE-Komponente.

Audi-A3 (52)

Hifi-Ausbau und Lufttank im Kofferraum

Außerdem sorgen zwei Subwoofer von Ground Zero, eine Velocity Endstufe und zwei Kondensatoren aus dem Hause Dietz für ein bombastisches Klangerlebnis. Eingebettet wurde das Ensemble in einer belederten ICE-Kulisse. Darunter verbirgt sich auch eine zweite Batterie, Grundvoraussetzung für längeren Musikgenuss in Michaels Audi A3.

Audi-A3 (7)
Ein absoluter Hingucker – so könnte man Michael Rubenbauers Audi A3 8P in einem Satz beschreiben. Dabei ist der Praktiker eher weniger auf Tuning-Treffen und –Messen zu finden. Vielmehr geht es dem 28-Jährigen um das Tunen mit Freunden in der eigenen Schrauberhalle. Das Ergebnis lässt sich jedenfalls sehen. Wir wünschen Michael noch viel Spaß mit seinem A3 Hatchback und weiterhin beulenfreie Fahrt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht