Patrick Maris hat seinem Audi A5 zu genau dem Look verholfen, den wir am Anfang des Jahres als Tuningtrend „vorhergesehen“ haben. Sein 3,0 TDI ist ganz auf Racing getrimmt.

Ein Steinbruch unweit Mendig in Rheinland-Pfalz. Anlässlich des Events „Diggin‘ DEEP“ haben sich bei brütender Hitze unzählige Tuningenthusiasten in die atemberaubende Location begeben, um ihre modifizierten Fahrzeuge vor fantastischer Kulisse zu präsentieren. Und dabei Sonne zu tanken. Und das nicht zu knapp…

Das erste Fahrzeug, dass ich am Sonntag Morgen in Mendig zu Gesicht bekam, wurde von mir auch direkt zum „Shootingkandidaten“ auserkoren. Audi A5, Racing-Style, cooel Kulisse: Das passt! Besitzer Patrick befand sich glücklicherweise bei seinem Coupé und stand Rede und Antwort.

Rennsport-Feeling im Audi A5

Der Umstand, dass es sich bei dem Audi A5 um einen 3,0l TDI handelt, hielt Patrick nicht davon ab, ordentlich in die Rennsport-Trickkiste zu greifen. Die Front wurde mit Originalteilen vom RS5 umgebaut. Seitenschweller und Heckstoßstange sind ebenfalls neu im Programm. Der obligatorische große Heckflügel wurde kurzerhand von einem namentlich nicht genannten Fahrzeug aus Japan entwendet.

Passend dazu setzt Patrick auf Japan Racing Wheels. Das Modell JR11 kommt in 11×20 Zoll (ET30) und mit 275/30R20-Pneus bespannt super unter dem Ingolstädter. Für den satten Tiefgang ist ein Luftfahrwerk aus dem Hause GAS verantwortlich.

In der Fahrgastzelle des Audi A5 sorgen roten Gurte, Schalensitze und ein Überrollbügel für Rennfeeling. Eine Rückbank wird hier nicht mehr benötigt. Außerdem kommt ein TT-8S-Lenkrad zum Einsatz.

Wer bei all den Motorsport-Anleihen nun auf die Idee kommt, wegen des TDI-Antriebs Kritik walten zu lassen, sei beruhigt: Patrick hat auch hier Hand angelegt. „Ladedruck Performance“ hat die Software optimiert, Ansaugung und Abgasanlage wurden überarbeitet. So ertönt das 3-Liter-Triebwerk mit stolzen 126 DB und kommt auf 360 PS und 750 Nm.

Kenner werden es sofort bemerkt haben: Passend zum Racing-Flair ließ sich Patrick beim Design des Exterieurs seines Audi A5 vom RS3 LMS inspirieren. Ein cooles Gesamtpaket, das unserer Meinung nach voll im Trend liegt!

In Sachen Design ließ sich Patrick vom Audi RS3 LMS inspirieren.

Zusätzlich haben wir noch ein Video über den A5 für euch abgedreht, damit ihr euch einen besseren Eindruck verschaffen könnt. Film ab!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=fQiw8ki3w8c
Audi A5 3,0 TDI im Racing Style!
5 (100%) 2 votes

Datum der Erstveröffentlichung: 25.07.2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht