bmw-z4-10

Dieser BMW Z4 ist ein wahrer Stance-Meister!

Auf jedem Event, egal, wie gut das Line-up ist, stechen ein paar persönliche Favoriten heraus. Dieser BMW Z4 würde es bei uns auf fast jedem Event auf diese Liste schaffen. Eine echte Bombe. Aber der Reihe nach......
audi-a4-avant (0)

Ein echter Eyecatcher: Audi A4 Avant mit mächtig Tiefgang!

Je näher ein Auto am Boden liegt, desto größer erscheint es. Im Falle dieses Audi A4 Avant haut dieser Umstand umso mehr rein, weil das Fahrzeug in Serienzustand schon nicht das Kleinste ist. (Nicht nur) dank der massiven Tieferlegung ist der Ingolstädter...
mazda-rx-7-11

Mazda RX-7: Königlich-eleganter Sportler

Heute stellen wir euch einen Mazda RX-7 vor, der den Spagat zwischen Eleganz und Sportlichkeit schafft. Wieso er gleichzeitig auch noch „königlich“ ist? Lest selbst!...

VW Golf II G60 mit ordentlich „Show & Shine“

Der VW Golf II ist auf dem Weg, das Erbe seines Vorgängers anzutreten und zum absoluten Klassiker zu werden. Dementsprechend klassisch gestalten sich viele aktuelle Tuningkonzepte rund um den Zweier. Bei dem Exemplar, das wir euch in diesem Artikel...

Belgischer Flachmann: Seat Leon auf VIP Modular

Wir haben nicht so oft modifizierte Fahrzeuge aus dem Hause Seat im Programm, wie wir das gerne hätten. Wenn wir dann mal einen geilen Spanier vor die Linse kriegen, schlagen wir natürlich zu. Dieser Seat Leon ist mehr als eine Entschädigung für die...

Importsportler: Toyota Supra

Der Toyota Supra ist auch hierzulande spätestens seit dem ersten Teil der „Fast & Furious“-Filmreihe eine echte Ikone. Wir freuen uns, euch heute ein cooles Exemplar des asiatischen Sportcoupés präsentieren zu können!...

Audi S3: Vom Totalschaden zum OEM+ Style in Perfektion

Konditormeister Tim Schwengel ist verliebt. Verliebt in seinen S3. Dabei war das eigentlich gar keine Liebe auf den ersten Blick, sondern an einer Beziehung muss man(n) arbeiten. Vor allem wenn man sich wie Tim einen Audi S3 als wirtschaftlichen Totalschaden...

Ford Mustang: Das Beste aus zwei Welten

Einen neuen Mustang kann man tunen, einen alten nicht! FALSCH! Man muss nicht zur „Pro-Touring“-Keule greifen, um aus dem Urvater der Ponycars etwas herauszukitzeln. Der Ford Mustang, den wir euch heute präsentieren, kann sich auf jedem Parkett blicken...
audi-tt (0)

Kontrastprogramm: Audi TT

Manche Fahrzeuge locken einem durch ihre Farbkombination schon von Weitem an. Der Audi TT, den wir euch heute präsentieren, ist ein super Beispiel dafür. Seine krasse Farbe sorgt in Verbindung mit den Lichtverhältnissen vor Ort und einer Prise...

VW Golf IV: Red and clean!

Es gibt unzählige modifizierte VW Golf IV in der Tuningszene. Der vierten Generation des Volkswagens überhaupt wurde über die Jahre mit jedem erdenklichen Stil zu Leibe gerückt. Um es in unser Magazin zu schaffen, muss ein Vierer schon cool sein......

Der Bereich Private-Cars beinhaltet Fahrzeuge, welche von Privatpersonen spektakulär getunt und modifiziert wurden. Hier finden sich alle Sorten von Private-Cars, von Show&Shine oder Performance bis hin zu Oldtimern oder Youngtimern. Die schönsten Fahrzeuge werden von der AUTOTUNING.DE Redaktion ausgesucht und bei den Private-Cars präsentiert.

Typische Modifikationen bei solch getunten Private-Cars sind das Verbauen anderer Fahrwerke, das Montieren anderer Räder oder die farbliche Gestaltung der Fahrzeuge. Auch Motor-Tuning wird bei Private-Cars häufig betrieben. Extreme Umbauten beinhalten oftmals ganze Bodykits oder massive Spoiler.

Auch die Vielfalt an Marken bei den Private-Cars ist riesig. Mit Audi, VW, BMW, Mercedes, Honda, Mazda, Mitsibishi, Nissan, Skoda, Seat und vielen weiteren ist wirklich ein breites Band an Markentuning vertreten.

Die Qualität von privatem Tuning muss nicht zwangsweise gering sein. Die Schöpfungen der Schrauber sind wirklich erstaunlich und in der Regel sehr penibel umgesetzt. Oftmals übertreffen sie kommerzielle Tuner sogar in Sachen Kreativität und Extravaganz. Außerdem können sich Privattuner bei bestimmten Aspekten, wie zum Beispiel Sattlerarbeiten oder Lackierungen ja auch an Fachmänner wenden.